Kreisvolkshochschule Germersheim


Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Germersheim

Kreisvolkshochschule Germersheim (KVHS) - Es wird darauf hingewiesen, dass zu allen nachstehend aufgeführten Kursen und Vorträgen eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Kontaktadressen sind am Ende des Textes zu finden.

2019kv140
„Gestaltung von Gruß- und Einladungskarten - kreatives Arbeiten am PC“
- Kurs mit Nathalie Hörner, Daniela Marz: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, EDV-Raum in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Mittwoch, 30.01.2019, 17:45 - 20:00 Uhr. Dauer: 4 Termine, Kosten: 55,00 Euro/Person.

2019kv120
„Immobilienrecht - Erwerb der eigenen vier Wände - Rechtsvortrag“
- Kurs mit Matthias Marz: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Donnerstag, 31.01.2019, 19:30 - 21:00 Uhr. Dauer: 1 Termin, Kosten: 10,00 Euro/Person.

2019kv068
„Xpert-Business Finanzbuchführung Teil 1“
- Kurs mit Gerald Kessing: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 082. Beginn: Donnerstag, 31.01.2019, 18:00 - 21:00 Uhr. Dauer: 15 Termine, Kosten: 195,00 Euro/Person.

2019kv159
„Spanisch B1 Teil 2“
- Kurs mit Raúl Minarro Garrido: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 083. Beginn: Freitag, 01.02.2019, 18:00 - 19:30 Uhr. Dauer: 17 Termine, Kosten: 85,00 Euro/Person.

2019kv148
„Spanisch A1 Teil 1 (GK)“
- Kurs mit Raúl Minarro Garrido: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 083. Beginn: Montag, 04.02.2019, 17:00 - 18:30 Uhr. Dauer: 15 Termine, Kosten: 75,00 Euro/Person.

2019kv149
„Spanisch A1 Teil 1 (GK)“
- Kurs mit Raúl Minarro Garrido: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 083. Beginn: Dienstag, 05.02.2019, 17:00 - 18:30 Uhr. Dauer: 16 Termine, Kosten: 80,00 Euro/Person.

2019kv062
„Türkisch A2 Teil 7 (AK 9)“
- Kurs mit Fahriye Kont: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 081. Beginn: Dienstag, 05.02.2019, 19:30 - 21:00 Uhr. Dauer: 15 Termine, Kosten: 75,00 Euro/Person.

2019kv061
„Türkisch A1 Teil 1 (GK)“
- Kurs mit Fahriye Kont: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 081. Beginn: Dienstag, 05.02.2019, 17:45 - 19:15 Uhr. Dauer: 15 Termine, Kosten: 75,00 Euro/Person.

„Einbürgerungstest, Termin 5 am Vormittag und Termin 6 am Nachmittag-“ - Test mit Karin Träber: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Montag, 11. März 2019, Termin 5 um 10:00 Uhr, Termin 6 um 15:00 Uhr, Dauer: 60 Minuten, Kosten: 25,00 Euro/Person. Anmeldeschluss: 08. Februar 2019.

Eine Anmeldung ist zu allen Veranstaltungen zwingend erforderlich bei der Geschäftsstelle der Kreis-volkshochschule Germersheim, Telefon 07274-53334 oder -53382, E-Mail: vhs@kreis-germersheim.de oder online über ein Buchungsformular auf der Homepage unter www.kreis-germersheim.de/kv_germersheim.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 08:30 bis 12:00 Uhr
  • Dienstag: 13:30 bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 bis 18:00 Uhr

Annahmeschluss: jeweils 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

19.01.2019


Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Germersheim ab Januar 2019

Kreisvolkshochschule Germersheim (KVHS) - Es wird darauf hingewiesen, dass zu allen nachstehend aufgeführten Kursen und Vorträgen eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Kontaktadressen sind am Ende des Textes zu finden.

„Deutsch A1 Teil 2 - mit Schwerpunkt Sprechen“ - Kurs mit Katharina Lederle: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str., Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.07. Beginn: Montag, 21.01.2019, 19:30 - 21:00 Uhr. Dauer: 43 Termine, Kosten: 141 Euro/Person.

„Deutsch A2 Teil 2“ - Kurs mit Katharina Lederle: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str., Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.07. Beginn: Montag, 21.01.2019, 18:00 - 19:30 Uhr. Dauer: 43 Termine, Kosten: 141 Euro/Person.

„Textverarbeitung mit MS-Word 2016 - Grundkurs A - am Vormittag“ - Kurs mit Gerald Kessing: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str. / Ecke Paradeplatz, EDV-Raum der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 08:45 - 11:45 Uhr. Dauer: 8 Termine, Kosten: 112 Euro/Person.

„Deutsch A1 Teil 1“ - Kurs mit Katharina Lederle: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str., Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.07. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 19:30 - 21:00 Uhr. Dauer: 42 Termine, Kosten: 138 Euro/Person.

„Deutsch A1 Teil 2" - mit Schwerpunkt Schriftsprache“ - Kurs mit Katharina Lederle: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str., Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.07. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 18:00 - 19:30 Uhr. Dauer: 42 Termine, Kosten: 138 Euro/Person.

„English Refresher Course - A“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.06. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 14:15 - 15:45 Uhr. Dauer: 10 Termine, Kosten: 50 Euro/Person.

„English Refresher Course - B“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.06. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 16:30 - 18:00 Uhr. Dauer: 10 Termine, Kosten: 50 Euro/Person.

„Englisch B2 Teil 4 (AK 19)“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E.06. Beginn: Dienstag, 22.01.2019, 18:15 - 19:45 Uhr. Dauer: 19 Termine, Kosten: 95 Euro/Person.

„Xpert Business - Computerschreiben - Kurs A“ - Kurs mit Silke Bentz: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, EDV-Raum in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Montag, 21.01.2019, 17:00 - 19:15 Uhr. Dauer: 7 Termine, Kosten: 75,00 Euro/Person.

„Ich will anders als du willst" - Beziehungsfreundliche Kommunikation in der Tagespflege“ - Kurs mit Beate Eisensteck: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 083. Beginn: Mittwoch, 23.01.2019, 18:30 - 00:00 Uhr. Dauer: 1 Termin, Kosten: 4,00 € für Kindertagespflege-personen.

„Italienisch A1 Teil 7 (AK 7) - am Vormittag“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Mittwoch, 23.01.2019, 10:15 - 11:45 Uhr. Dauer: 20 Termine, Kosten: 100,00 Euro/Person.

„Englisch A1 Teil 2“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Mittwoch, 23.01.2019, 14:15 - 15:45 Uhr. Dauer: 20 Termine, Kosten: 100,00 Euro/Person.

„Englisch A1 Teil 1“ - Kurs mit Mike Rötzel: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E 06. Beginn: Mittwoch, 23.01.2019, 17:00 - 18:30 Uhr. Dauer: 19 Termine, Kosten: 95,00 Euro/Person.

„Spanisch - "praktisches Lernen - aprendizaje activo" - Kurs A“ - Kurs mit Norman Gomez-Hernández: Germersheim, August-Keiler-Str. 34, Goethe-Gymnasium, Ostbau, EG, Saal 084. Beginn: Donnerstag, 24.01.2019, 18:00 - 19:30 Uhr. Dauer: 12 Termine, Kosten: 60,00 Euro/Person.

„Englisch - für die Reise, Teil 1 - am Vormittag“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Donnerstag, 24.01.2019, 09:30 - 11:00 Uhr. Dauer: 19 Termine, Kosten: 95,00 Euro/Person.

„Französisch A1 - am Vormittag“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Donnerstag, 24.01.2019, 11:00 - 12:30 Uhr. Dauer: 19 Termine, Kosten: 95,00 Euro/Person.

„Wollspinnen mit der Handspindel - für Anfänger / Von der Rohwolle zum gebrauchsfertigen Wollgarn“ - Kurs mit Sonja Collet: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E 06. Beginn: Freitag, 25.01.2019, 17:30 - 20:00 Uhr. Dauer: 4 Termine, Kosten: 55,00 Euro/Person.

„Italienisch - für die Reise - Teil 1“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E 07. Beginn: Freitag, 25.01.2019, 15:15 - 16:45 Uhr. Dauer: 20 Termine, Kosten: 100,00 Euro/Person.

„English Business Communication A2“ - Kurs mit Dr. Carola Jansen-Jöhnk: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seiteneingang der Berufsbildende Schule, EG, Saal E 07. Beginn: Freitag, 25.01.2019, 17:00 - 18:30 Uhr. Dauer: 20 Termine, Kosten: 100,00 Euro/Person.

„Arabisch A1 - Grundkurs“ - Kurs mit Malek Hamwie: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Samstag, 26.01.2019, 09:00 - 10:30 Uhr. Dauer: 11 Termine, Kosten: 66,00 Euro/Person.

„Arabische Schrift - schreiben und lesen lernen“ - Kurs mit Malek Hamwie: Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Str./Ecke Paradeplatz, Seminarraum 1 in der KVHS Geschäftsstelle. Beginn: Samstag, 26.01.2019, 10:30 - 12:00 Uhr. Dauer: 11 Termine, Kosten: 66,00 Euro/Person.

Eine Anmeldung ist zu allen Veranstaltungen zwingend erforderlich bei der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Germersheim, Telefon 07274-53334 oder -53382, E-Mail: vhs@kreis-germersheim.de oder online über ein Buchungsformular auf der Homepage unter www.kreis-germersheim.de/kv_germersheim.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 08:30 bis 12:00 Uhr
  • Dienstag: 13:30 bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 bis 18:00 Uhr

Annahmeschluss: jeweils 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

08.01.2019


Datafizierung – Demokratiebildung – Zukunft!

Volkshochschulverband feiert 70-jähriges Jubiläum

Mainz - Der Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. feiert sein 70-jähriges Bestehen: ein Grund zurückzublicken und sich den neuen Herausforderungen der Weiterbildung zu stellen. Dazu hat der Landesverband zu einem Festakt in das Landesmuseum nach Mainz eingeladen.

Landtagspräsident Hendrik Hering, seit April d.J. Vorsitzender des vhs-Landesverbandes, begrüßte die rund 150 Gäste aus den Ministerien und der Landes- und Kommunalpolitik sowie vieler Kooperationspartner und Unterstützer und natürlich aus den 68 staatlich anerkannten Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz im gut gefüllten Plenarsaal des Landtages.

Über 30.000 Veranstaltungen und Kurse werden jährlich mit mehr als 400.000 Teilnahmen in 900.000 Unterrichtsstunden von den 68 rheinland-pfälzischen Volkshochschulen durchgeführt.

Hering betonte: „Volkshochschulen besetzen die Themen, die sich aus den gesellschaftlichen Notwendigkeiten und Entwicklungen unserer Zeit ergeben. Unsere Aufgabe ist es beispielsweise heute, einen qualifizierten Beitrag für die Integration vieler Menschen in Rheinland-Pfalz zu leisten, durch Bildungsangebote zweite und dritte Chancen zu ermöglichen, für den Wissensdurst vieler Menschen ein adäquates Angebot vorzuhalten, die Digitalisierung mit entsprechenden Bildungsangeboten zu begleiten und der politischen Bildung neue Aufmerksamkeit zu schenken.“

Dies unterstrich auch Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf in seinem Grußwort: „Volkshochschulen sind offene Türen und sie öffnen Türen. Für Menschen, die sich weiterbilden wollen, gibt es dort kaum Zulassungsvoraussetzungen oder Zugangsbeschränkungen. Volkshochschulen helfen Menschen, ihre Lebenschancen zu erweitern und selbstbestimmt ihren Weg zu gehen. Deshalb sind sie unverzichtbar.“

Wie gut vernetzt der vhs-Landesverband bundesweit ist, zeigte der Verbandsdirektor des Deutschen Volkshochschulverbandes (DVV), Ulrich Aengenvoort. Im Reigen der 16 Landesverbände sei der rheinland-pfälzische hochangesehen sowie ein enger und verlässlicher Partner.

Unter dem Blickwinkel „Datafizierung, Roboter und die Zukunft der Demokratie“ untersuchte Prof. Dr. Caja Thimm von der Universität Bonn die Herausforderungen der Bildung und spannte dabei einen Bogen vom Gründungsgedanken der Volkshochschulen bis hin zu ihren jetzigen Aufgaben, dabei zeigte sie auch die enge Verknüpfung von Digitalisierung und Demokratiebildung auf. Hier sind die Volkshochschulen zukünftig besonders gefragt.

Im Rahmen des Festaktes wurden 11 vhs-Kursleitende stellvertretend für rund 10.000 in Rheinland-Pfalz besonders geehrt. Eine unabhängige Fachjury mit renommierten Vertreter/innen aus Politik und Wissenschaft sowie der Weiterbildungspraxis hatte die Preisträger/innen in den Kategorien „Bemerkenswert lange Tätigkeit in der vhs“, „Herausragendes Engagement“, „Besonders kreative Kurskonzepte/Ideen“ sowie zwei Sonderpreise für herausragende Verdienste ermittelt. In der Kategorie „Herausragendes Engagement“ wurde auch Horst Müller, langjähriger Dozent im Bereich Berufliche Bildung an der Kreisvolkshochschule Germersheim für seine besonderen Verdienste ausgezeichnet.

Gezeigt wurde außerdem ein neuer Imagefilm, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Mittelpunkt rückt und die große Bandbreite des vhs-Programms aufzeigt.

Kontakt und weitere Fragen:
Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.
Steffi Rohling, Verbandsdirektorin  
Tel.: 0 61 31 – 2 88 89 10, Email: rohling@vhs-rlp.de, www.vhs-rlp.de

Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

10.12.2018


Einbürgerungstest: Termine 1. Halbjahr 2019

Kreisvolkshochschule (KVHS) / Germersheim - Ab 1. September 2008 erfordert das Staatsangehörigkeitsgesetz vom 19.08.07 bundesweit, dass die Einbürgerungswilligen Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland besitzen. Dies muss durch einen so genannten Einbürgerungstest nachgewiesen werden. Hierbei handelt es sich um einen Multiple-Choice-Test. Jeder Test besteht aus 33 Fragen, von denen 17 richtig beantwortet werden müssen.

Die Kreisvolkshochschule Germersheim bietet hierzu mehrere Termine an.

Bitte persönlich bei der KVHS Geschäftsstelle, Ritter-von-Schmauß-Straße / Ecke Paradeplatz, anmelden. Bei der Anmeldung ist die Prüfungsgebühr in Höhe von 25,00 € in bar zu bezahlen und ein Lichtbildausweis ist vorzulegen.

Prüfungstermin 3: Montag, 11. Februar 2019, 10:00 - 11:00 Uhr 2019kv003
Prüfungstermin 4: Montag, 11. Februar 2019, 15:00 - 16:00 Uhr 2019kv004
Anmeldeschluss für Termin 3 und 4: Freitag, 11. Januar 2019

Prüfungstermin 5: Montag, 11. März 2019, 10:00 - 11:00 Uhr 2019kv005
Prüfungstermin 6: Montag, 11. März 2019, 15:00 - 16:00 Uhr 2019kv006
Anmeldeschluss für Termin 5 und 6: Freitag, 08. Februar 2019

Prüfungstermin 7: Montag, 08. April 2019, 10:00 - 11:00 Uhr 2019kv007
Prüfungstermin 8: Montag, 08. April 2019, 15:00 - 16:00 Uhr 2019kv008
Anmeldeschluss für Termin 7 und 8: Freitag, 08. März 2019

Prüfungstermin 9: Montag, 06. Mai 2019, 10:00 - 11:00 Uhr 2019kv009
Prüfungstermin 10:Montag, 06. Mai 2019, 15:00 - 16:00 Uhr 2019kv010
Anmeldeschluss für Termin 9 und 10: Freitag, 05. April 2019

Prüfungstermin 11: Montag, 03. Juni 2019, 10:00 - 11:00 Uhr 2019kv011
Prüfungstermin 12: Montag, 03. Juni 2019, 15:00 - 16:00 Uhr 2019kv012
Anmeldeschluss für Termin 11 und 12: Freitag, 03. Mai 2019

Anmeldung und Einbürgerungstest:
Kreisvolkshochschule Germersheim, Ritter-von-Schmauß-Straße / Ecke Paradeplatz
Seminarraum 1 der KVHS Geschäftsstelle, Auskunft Tel.: 07274-53334/-53382

Hinweis: Die VHS führt regelmäßig Deutschprüfungen in B1 durch:

Prüfung am Samstag, 13.04.2019, Anmeldeschluss: 22.02.2019
Prüfung am Sonntag, 16.06.2019, Anmeldeschluss: 03.05.2019

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

10.12.2018


Brigitte Schütze als langjährige Leiterin der VHS Lingenfeld verabschiedet

Susanne Grabau seit Jahresmitte neue Leiterin der VHS Lingenfeld

Die Leiterin der KVHS, Karin Träber (rechts) verabschiedete Brigitte Schütze in den Ruhestand.

Lingenfeld-Volkshochschule - Brigitte Schütze, seit über 16 Jahren bis Ende Juni diesen Jahres Leiterin der Volkshochschule Lingenfeld in der Kreisvolkshochschule Germersheim (KVHS), wurde bei der Arbeitskreissitzung der angeschlossenen Volkshochschulen der KVHS vergangene Woche durch die Leiterin der KVHS, Karin Träber, in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Brigitte Schütze ist seit 1986 Lingenfelder Bürgerin und seit 1990 als Referentin im Bereich Handarbeitstechnik in der VHS Lingenfeld tätig.
Im März 2002 wurde sie als Nachfolgerin von Irmgard Mikus durch den Vorsitzenden der KVHS, Landrat Dr. Fritz Brechtel, zur Leiterin der Volkshochschule Lingenfeld bestellt.
Mit großem Engagement und Geschick baute sie die Erwachsenenbildung der Ortsgemeinde Lingenfeld in den vergangenen Jahren weiter aus, setzte eigene Akzente und festigte auch die Arbeit ihrer Vorgänger.

Dabei schaffte sie es, sich an den Interessengebieten der sich ständig ändernden Bedürfnisse der Arbeits- und Freizeitwelt der Teilnehmer, auszurichten. Speziell das Themengebiet Computeranwendung wurde unter ihrer Leitung ausgebaut, ebenso das Kursangebot die deutsche Sprache zu erwerben.
Letzterem wird sie als Referentin nun weiterhin der VHS Lingenfeld treu bleiben.

Nach der Verabschiedung von Brigitte Schütze stellte sich Susanne Grabau, bereits seit Juli 2018 ihre Nachfolgerin als Leiterin der VHS Lingenfeld, persönlich vor.

Kreisverwaltung Germersheim

08.11.2018


Erfolgreich: Vier Teilnehmer erreichen Berufsreife in KVHS-Seminar

Germersheim / KVHS - Innerhalb von acht Monaten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Vorbereitungskurs für die „Prüfung für Nichtschüler zum Erwerb der Qualifikation der Berufsreife“ der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Germersheim in den Abendstunden die Schulbank gedrückt. Nun halten die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse der Berufsreife in den Händen.

Zweimal wöchentlich ging es abends in die Geschwister-Scholl-Realschule plus, um dort an insgesamt 250 Unterrichtsstunden in den Hauptfächern Deutsch und Mathematik sowie in den Nebenfächern Sozialkunde, Biologie und Erdkunde unterrichtet zu werden. Auch das Wahlfach Englisch stand auf dem Stundenplan. Die Schülerinnen und Schüler waren im Alter zwischen 18 und 21 Jahren.

Die schriftliche Prüfung fand in den Hauptfächern und in einem Nebenfach statt, mündlich wurden alle sechs Unterrichtsfächer geprüft. Vier von ehemals 13 Teilnehmern haben sich der Prüfung gestellt, davon haben alle bestanden. Eine der Teilnehmerinnen absolvierte die Prüfung sogar mit einem Notendurchschnitt von 1,5.

Das Durchhaltevermögen und die entsprechenden Leistungen wurden mit der Ausgabe der Abschlusszeugnisse der Berufsreife durch die Leiterin der KVHS, Karin Träber, in Vertretung von Landrat Dr. Fritz Brechtel, im Rahmen einer kleinen Feierstunde honoriert.

Mit den Eingangsworten: „Teurer als die Bildung ist keine Bildung“ lobte sie die Absolventinnen und Absolventen für ihr Engagement und ihr Durchhaltevermögen neben Berufsalltag und Familie an insgesamt 65 Terminen ihren Abschluss zu erreichen. Sie bedankte sich auch bei dem „Lehrerteam“, das sehr engagiert und damit nicht unerheblich für den Erfolg verantwortlich ist.

Einen neuen Vorbereitungskurs zum Erwerb der Berufsreife für Nichtschüler gibt es wieder ab dem 8. November 2018. Anmeldungen und Anfragen bis zum 26. Oktober bitte an die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Germersheim, Tel. 07274/53-334 oder per E-Mail vhs@kreis-germersheim.de.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

19.10.2018


Kursleiter/innen gesucht

Die Kreisvolkshochschule sucht auf Honorarbasis qualifizierte und erfahrene Kursleiter/innen für verschiedene Kurse. Eigene Kursideen und Themenvorschläge willkommen. Kursstunden nach Absprache. Kurzbewerbungen per E-Mail an: vhs@kreis-germersheim.de. Weitere Infos unter 07274/53334.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

05.09.2018


Erfolgreich: Sechsmal Realschulabschluss

Prüfung bei der KVHS in Germersheim bestanden

In nur eineinhalb Jahren (Beginn Jan. 2017) haben sechs Absolventinnen und Absolventen der Kreisvolkshochschule Germersheim erfolgreich ihren qualifizierten Sekundarabschlusses I (Abschlusszeugnis der Realschule) auf dem zweiten Bildungsweg nachgeholt. Nun haben sie von Landrat Dr. Fritz Brechtel ihre Zeugnisse erhalten. „Schulabschlüsse sind die Brücke zu einer erfolgreichen Berufsausbildung und Berufspraxis. Damit leistet unsere Volkshochschule einen wichtigen Beitrag für mehr Bildungsgerechtigkeit. Dass wir jungen Menschen diese zweite Chance nach dem regulären Schulbesuch bieten, ist wichtig. Der Erwerb eines Schulabschlusses auf dem zweiten Bildungsweg ist anspruchsvoll. Es zeugt von großer persönlichen Reife, Ausdauer und Leistungsbereitschaft, hier erfolgreich zu sein. Alle, die heute ihr Zeugnis bekommen, haben daher allen Grund, stolz zu sein“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Er bedankt sich mit Blumenstrauß und Präsent auch bei dem Lehrerstab für ihren unermüdlichen Einsatz, die Teilnehmenden stets zu motivieren und diese auf die Prüfung vorzubereiten.

Auch Claudia Krost, Rektorin der Richard-von-Weizsäcker-Realschule plus und Vorsitzende des Prüfungsausschusses, gratulierte in ihrer Begrüßungsrede allen Absolventen zur bestandenen Prüfung und zollte große Anerkennung, dass neben Beruf und privaten Alltag, jeden Abend und auch noch 14-tägig samstags, die Schulbank gedrückt wurde. Es freut sie besonders, dass auch eine ehemalige Schülerin, den Sekundarabschluss über den zweiten Bildungsweg nun erreicht hat.

Karin Träber, Leiterin der Kreisvolkshochschule Germersheim, schloss sich den Worten der Vorredner an und erzählte, dass dieser Vorbereitungskurs nicht ganz nach Plan verlief. So mussten die Teilnehmenden in drei Fächern einen Lehrerwechsel durchmachen. Daher sei die Leistung aller, die die Prüfung bestanden haben, besonders bemerkenswert. Sie schloss ihre Rede mit den Worten ab: „Mit dem Sekundarabschluss in der Hand eröffnen sich nun für die erfolgreichen Prüflinge ganz neue berufliche oder erweiterte schulische Perspektiven. Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft viel Erfolg!“

Mit einem Blumenstrauß und einem Präsent bedankte sich Karin Träber bei Claudia Krost für ihre fachliche Beratung und Unterstützung.

Das Abschlusszeugnis der Mittleren Reife erhielten aus der Hand des Landrates drei Männer und drei Frauen. Drei wohnen im Landkreis Germersheim, zwei Teilnehmende kommen aus Landau und ein Teilnehmer aus Herborn (z.Zt. bei der Bundeswehr in Germersheim stationiert).

Die Fachkurse gaben Christina Vögeli (Mathematik, Chemie und Physik), Darja George (Deutsch), Rosa Stecher (Deutsch) sowie Michaela Trapp (Englisch), Tanja Gumprich (Englisch), Mike Rötzel (Englisch), Lisa Deck (Biologie, Mathematik) und Philipp Kettenbach (Geographie, Sozialkunde u. Geschichte).

Die erfolgreichen Prüflinge sind:

  • Andrei Lis
  • Martina Lorenz
  • Alina Scherer
  • Jasmin Stubenrauch
  • Lukas Szymczyk
  • Mikael Tschachojan

Ab 12. November soll der nächste Vorbereitungskurs der KVHS Germersheim beginnen. Die Kosten dafür betragen 50 Euro Anmeldegebühr und 1.500 Euro Gesamtkursgebühr. Alle Interessentinnen und Interessenten sind zum kostenfreien Informationsabend am 29. Oktober um 18 Uhr, in die Richard-von-Weizsäcker Realschule plus, eingeladen. Weitere Informationen, Beratung und Anmeldung sind ab sofort bei der KVHS möglich. Telefonisch unter 07274/53334 oder per E-Mail: vhs@kreis-germersheim.de. Maximal können 20 Teilnehmende aufgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 29.10.2018.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

02.09.2018


Kreisvolkshochschule Germersheim - Neues Semester, neues Programm

Germersheim / Kreisvolkshochschule - Das neue Programm der Volkshochschulen im Landkreis Germersheim erscheint erstmalig in Vierfarbendruck und ist ab sofort erhältlich. Auch in diesem Semester weist die Kreisvolkshochschule und den ihr angeschlossen Volkshochschulen Bewährtes und Neues auf. „Bildung ist die Grundlage eines guten Lebens. Sie ist Voraussetzung für den Zugang zum Arbeitsmarkt und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Für Zugewanderte hat sie außerdem eine Schlüsselfunktion für die Integration in unsere Gesellschaft“, so der Vorsitzende der KVHS, Landrat Dr. Fritz Brechtel. Das Wissen in vielen Bereichen der Gesellschaft wird mehr denn je zur Grundlage allen Handels und Antriebskraft für weit reichende Veränderungen unseres täglichen Lebens. Die Volkshochschulen möchten ihren Beitrag leisten.

Das neue Programmheft umfasst knapp 700 Veranstaltungen in den Fachbereichen: Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Spezial mit Grundbildung und Schulabschlüsse.

Der EDV-Bereich umfasst das Angebot zum Erwerb von PC-Kenntnissen, das Grundkurse und Anwendungen in Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Fit im Büroalltag und Outlook, ebenso Kurse zum Thema Umgang mit Handys, ausweist. Besonders ins Blickfeld genommen sind die Senioren, die einen Einstieg machen möchten.
Besser zu kommunizieren wird vermittelt in Rhetorik- und Kommunikationskursen. Neu aufgenommen wurde im Qualifizierungsbereich die Themen zum Brandschutz und Brennholzselbsterwerber. Ich freue mich deshalb, Ihnen hiermit das Programmheft vorzustellen.

Unter dem Bereich „Gesundheit“ ist bei den Volkshochschulen in Landkreis vieles aufgelistet, unter anderem: Entspannungs-, Atmungs- und Bewegungstechniken, Autogenes Training, Yoga, Feldenkrais-Methode, QiGong, Meditation, Klangschalen-Erfahrung, Selbstverteidigung und Themen rund ums gesunde Kochen.

Die Sparte "Kultur" ist belegt mit kreativem Betätigen mit verschiedenen Materialien, Nähkurse, mit Literatur und Musik- und Gesangsunterricht. Im Bereich Foto- und Medienpraxis steht zur Auswahl die Kunst der Fotografie sowie Tier- und Naturfotografien. Ebenso gibt es wieder die kreativen Schreibkurse, die schriftstellerische Neigungen wecken könnten oder dem Schreiben zur Optimierung verhilft.

Mit dem Fach „Gesellschaft“ ist der vielgestaltigste Bereich umschrieben, das verschiedene Interesse des täglichen Lebens umfasst, von geschichtlichen und rechtlichen Themen über Verbraucherfragen und Umweltthemen. Pädagogische und psychologische Kurse thematisieren das Erziehungs- und Lerngeschehen. Länder- und heimatkundliche und naturkundliche Themen schauen in die Pfalz und in die Welt.

Sprachkurse gibt es im Landkreis auf verschiedenen Niveaus in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und neu Türkisch. Ebenso werden für Deutsch Sprachprüfungen vorgehalten.

Auf die Kurse in Alphabetisierung für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten wird hingewiesen und an die Leser appelliert, betroffene Menschen darüber zu informieren. Neue Vorbereitungskurse zum Erwerb der Berufsreife (Hauptschulabschluss), der Sekundarstufe I (Realschulabschluss) und hierzu unterstützende Veranstaltungen, sind mit im Programm.

Das Programmheft wirft einen Blick auf die Veranstaltungen der PAMINA-VHS in Wissembourg, dem Verbund von Volkshochschulen in der PAMINA-Region.

Anmeldungen nehmen alle Volkshochschulen im Landkreis ab sofort entgegen. Wer sich über das gesamte Angebot informieren möchte, kann das Programmheft in allen Verbandsgemeindeverwaltungen, der Kreisverwaltung, in Banken und Sparkassen sowie Buchhandlungen kostenlos abholen oder im Internet nachlesen unter www.kreis-germersheim.de/kvhs.

Nähere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Germersheim, Telefon 07274-53334.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

05.08.2018


Langjährige Referentinnen und Referenten der Kreisvolkshochschule Germersheim mit der Ehrennadel des VHS-Verband Rheinland-Pfalz e.V. ausgezeichnet

Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS) - Im Rahmen einer kleinen Feier wurden am Mittwoch, 6. Juni, insgesamt 30 Referentinnen und Referenten, die zehn und mehr Jahre für die KVHS Germersheim und ihre Außenstellen tätig sind, für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet.

Die Ehrennadel und Ehrenurkunde des rheinland-pfälzischen Volkshochschulverbandes erhielten zum ersten Mal sieben Referentinnen und Referenten. Karin Träber, Leiterin der KVHS Germersheim, überbrachte die Glückwünsche und Grüße von Landrat Dr. Fritz Brechtel und überreichte den langjährigen Referentinnen und Referenten die Ehrennadeln sowie die Ehrenurkunde. Außerdem dankte sie allen Geehrten mit einem Blumenstrauß und einem kleinen Präsent: „Ohne die Arbeit der Referentinnen und Referenten wären die Volkshochschulen nicht so erfolgreich, denn diese sind die tragenden Säulen einer Bildungseinrichtung.“ Sie bedankte sich auch bei den Leiterinnen und Leitern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Außenstellen und der Geschäftsstelle der KVHS für die gute Zusammenarbeit.

Sie wies darauf hin, dass trotz vielfältiger, moderner Medien die Volkshochschule immer noch einen gleichbleibend hohen Stellenwert in der Fort- und Weiterbildung einnehme, weil der persönliche Kontakt in den Kursen durch nichts zu ersetzen sei.

Kreisverwaltung Germersheim / Kreisvolkshochschule (KVHS)

13.06.2018