Termine und Veranstaltungen

im Februar 2019


International gefeierter Creative Director Kim Gavin ist kreativer Kopf der neuen HOLIDAY ON ICE Show

Neue Dimension bei HOLIDAY ON ICE mit Creative Director Kim Gavin – Erfolgreichste Eisshow der Welt im Winter 2018/2019 mit neuer Produktion auf Tour – Das Original unter den Eisshows feiert in der kommenden Saison 75-jähriges Jubiläum – Vorverkauf gestartet

International gefeierter Creative Director Kim Gavin ist kreativer Kopf der neuen HOLIDAY ON ICE Show

Hamburg / Mannheim – Im kommenden Winter feiert HOLIDAY ON ICE 75-jähriges Jubiläum und tourt mit der Erfolgsshow ATLANTIS sowie einer neuen Produktion durch 24 deutsche Städte und Wien. Für die neue Show wird niemand geringeres als der international renommierte Artistic Director Kim Gavin die Kreativprozesse leiten. „Kim Gavin ist international bekannt durch seine atemberaubenden Kreationen. Er feierte gigantische Erfolge mit großen Arenashows wie für die Olympischen Spiele bis hin zu Inszenierungen für einige der größten Namen der Musikindustrie. Mit ihm als kreativen Kopf geben wir der erfolgreichsten Eisshow der Welt eine völlig neue Dimension“, verkündet Peter O’Keeffe, CEO von HOLIDAY ON ICE. Auch der erfahrene Creative Director Kim Gavin freut sich auf die Herausforderung: „HOLIDAY ON ICE inszeniert jedes Jahr neue spektakuläre und mitreißende Eisshows auf künstlerischem und sportlichem Hochleistungsniveau. Zum 75-jährigen Jubiläum erschaffen wir gemeinsam ein Entertainment-Erlebnis, das die Welt noch nicht gesehen hat.“ Neben Gavin werden weitere international renommierte Kreative an der Entstehung der neuen Show beteiligt sein. Darunter Eiskunstlauf-Olympiasieger und Star-Choreograf Robin Cousins, der bereits für die HOLIDAY ON ICE Produktion ATLANTIS verantwortlich war und die Choreographien für die neue Show kreieren wird.

Kim Gavin ist seit über 20 Jahren international einer der führenden Kreativen für innovative Shows. Der Brit- und BAFTA-Award Gewinner arbeitete bereits mit Weltstars wie Take That, Westlife, Pink, Robbie Williams und den Eislauf-Olympia-Gold-Gewinnern Jayne Torvill und Christopher Dean zusammen. 2012 inszenierte Gavin die Abschlusszeremonie der Olympischen und Paralympischen Spiele in London, dem wohl hochkarätigsten Event des Jahrhunderts in Großbritannien. Als Creative Director war der gebürtige Engländer 2015 für die Eröffnung der Brit-Awards und des Rugby World Cups zuständig. Bei der Live-Show „The Sessions – The Beatles at Abbey Road“, welche die Zuschauer interaktiv durch die Geschichte der Beatles führt, war Gavin 2016 als Director tätig. Noch im selben Jahr kreierte er für „Intimissimi on Ice“ ein einzigartiges Zusammenspiel aus Oper, Pop, Eiskunstlauf und Fashion. 2017 wurde die jahrelang erfolgreiche Zusammenarbeit von Kim Gavin und Take That mit der Wonderland-Tour und dem Musical „The Band“ fortgesetzt. Das Musical brach alle bisherigen Kassenrekorde als schnellstverkaufte Theater-Tour.

Die neue HOLIDAY ON ICE Produktion tourt vom 29. November 2018 bis 24. Februar 2019 durch 14 deutsche Städte – der Ticketvorverkauf für die Jubiläumssaison ist ab sofort gestartet. Details zum Showkonzept, dem Ambassador und dem Cast der neuen Produktion werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Tickets und Infos zur Show: www.holidayonice.de

Ticket-Hotline 01805-4414 (€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil max. € 0,42/Min)

Tickets für HOLIDAY ON ICE sind ab 24,90 €* erhältlich. Für Kinder ab 14,90 €*.

* Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise (zzgl. Fremdgebühren: 2 € für Service pro Ticket und 4,90 € Versand- bzw. 2,90 € Hinterlegungspauschale. Abweichungen möglich durch verschiedene Ticketsysteme.).

Tourdaten für das Jubiläumsjahr 2018/2019
NEUE SHOW (Creative Director: Kim Gavin)

Mannheim, SAP Arena 01.02.2019 – 03.02.2019

Text: HOI Productions Germany GmbH Foto: "Kim Gavin", HOI Productions Germany GmbH; "Rest", Speyer 24/7 News, dak

15.06.2018


Zeichen-Workshop für Archäologie-Interessierte

Historisches Museum der Pfalz erklärt Grundlagen der Rekonstruktionsarbeit

Speyer / Historische Museum der Pfalz - Wie könnte das spätrömische Speyer im 4. Jahrhundert ausgesehen haben? Wie wird die Ansicht einer spätantiken Siedlung rekonstruiert? Was sind die Grundlagen für technische Zeichnungen, die Archäologen nutzen? Antworten auf diese Fragen in Kombination mit praktischen Übungen gibt der Workshop „Technisches und räumliches Rekonstruktionszeichnen“ am Samstag, 2. Februar, im Historischen Museum der Pfalz. Von 13 bis 15 Uhr richtet sich das Programm an Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 13 Jahren, von 16 bis 18 Uhr an Erwachsene. Dozent ist Wolfgang Himmelmann, Architekt und freischaffender Künstler. Die Ausstellung „Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike“ im Historischen Museum der Pfalz zeigte mehrere seiner Rekonstruktionszeichnungen.

Interessenten melden sich bitte per Telefon unter 06232 62 02 22 im Museum an. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Weitere Informationen zum Ausstellungsprogramm unter www.museum.speyer.de

Text: Historisches Museum der Pfalz Speyer Foto: S24N, dak

17.01.2019


Jahresbeginn mit Feuerzangenbowle

Haßloch / Ältesten Haus - Startet mit uns ins neue Jahr und genießt frische, selbstgemachte Feuerzangenbowle.

  • Samstag, 2. Februar 2019
  • Beginn ist um 16 Uhr
  • im Hof des Ältesten Haus
  • Gillergasse 11, 67454 Haßloch

Original, so wie man sich eine Feuerzangenbowle vorstellt. Eingeladen sind alle, die Lust darauf haben und dabei sein wollen.

Außer Feuerzangenbowle gibt es natürlich auch Weinschorle und was kleines zu Essen.

Aus logistischen Gründen bitten wir darum, dass Ihr Eure Tasse und/oder Schorleglas selbst mitbringt.

Leisböhler Weinkultur Haßloch e.V. (iG)

08.01.2019


Krimi-Lesung mit Volker Kutscher wird aufgrund der großen Nachfrage in die Stadthalle verlegt

Volker Kutscher wird seinen siebten Rath-Krimi „Marlow“ am 5. Februar 2019 im Rahmen der SPEYER.LIT vorstellen. (Foto: Andeas Chudowski)

Speyer / Stadthalle - Die populäre Fernsehproduktion „Babylon Berlin“ läuft derzeit erfolgreich in der ARD. Sie basiert auf dem Bestsellerroman „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher, dessen Krimis mit Kommissar Gereon Rath im Berliner Milieu der Dreißigerjahre angesiedelt sind.

Kutscher wird seinen siebten Rath-Krimi „Marlow“ am 5. Februar 2019 im Rahmen der SPEYER.LIT in Speyer vorstellen. Aufgrund der großen Kartennachfrage wird die ursprünglich in der Heiliggeistkirche geplante Lesung in die Stadthalle verlegt. Das haben die Veranstalter, die Stadt Speyer und die Buchhandlung Osiander, jetzt angekündigt.

Der siebte Fall von Gereon Rath spielt im Spätsommer 1935: Ein Taxi rast mit Vollgas gegen eine Wand an den Berliner Yorckbrücken. Das Auto ist ein Wrack, Fahrer und Passagier sind sofort tot. Doch in dem Fahrzeug entdeckt Kommissar Rath Geheimakten. Sie deuten darauf hin, dass Gestapo-Chef Hermann Göring von der SS ausspioniert wurde. Was wie ein Unfall wirkt, entpuppt sich als ausgeklügeltes Verbrechen mit komplexer Vorgeschichte. Neben diesem Plot ist für Kutscher auch die Beschreibung der gesellschaftlichen Entwicklung im aufkeimenden Nationalsozialismus von großer Bedeutung. Etwa wie das Nachtleben der Hauptstadt und die Pressefreiheit vor die Hunde gehen.

Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur und Drehbuchautor, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln.

Karten für die Veranstaltung mit Volker Kutscher gibt es bei der Tourist-Info der Stadt Speyer, über das Online-Buchungssystem Reservix und bei der Buchhandlung Osiander.

Text: Stadt Speyer Foto: Andeas Chudowski

19.01.2019


Rasta Thomas‘ ROCK THE BALLET X - 10th Anniversary Tour

Die BAD BOYS OF DANCE am 06. Februar 2019 im Rosengarten Mannheim

Mannheim / Rosengarten - Mit „Rock the Ballet”, „Rock the Ballet 2”, einem „Best of” und einer eigenen Show im Londoner West End erreichten Rasta Thomas’ Bad Boys of Dance seit 2008 über eine Millionen Fans in mehr als 800 Aufführungen in über 20 Ländern. Seit Dezember 2018 ist die Erfolgsshow mit einer großen Jubiläumstour und einem komplett neuen Programm nach Deutschland zurück gekommen – ROCK THE BALLET X – 10th Anniversary Tour. Dabei machen sie unter anderem am 06. Februar 2019 Halt im Rosengarten Mannheim.

Der Tourneestart ist in Hamburg, der Stadt, in der ROCK THE BALLET 2008 seine Uraufführung feierte. Getrieben von der Idee, den klassischen Tanz neu aufzumischen und aus Ballett- und Tanzaufführungen mitreißende Showerlebnisse zu machen, kreierten Rasta Thomas und Adrienne Canterna im Jahr 2008 ROCK THE BALLET. Er – nach großen Rollen des klassischen Ballettrepertoires – als Leiter und Direktor der Truppe. Sie – nach zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen im klassischen und im modernen Tanz – als Choreographin der Show. Basis der Idee: die Bad Boys of Dance, coole Kerle, die es einfach draufhaben. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop-Konzert sollte Ballett sein, für ein junges Publikum. „Als ich die Truppe gründete, wollte ich unbedingt etwas Einmaliges, nie zuvor Dagewesenes schaffen. Und diese Show sollte von den denkbar besten Tänzern auf die Beine gestellt werden.”, so beschreibt Rasta Thomas seinen damaligen Traum.

Heraus kam eine ebenso explosive wie geniale Mischung: eine multimediale Tanz-Performance, ein absolutes Party-Ereignis, in dessen aufgeheizter Atmosphäre Tänzer wie ein Energy-Drink wirken, der das Publikum mit Power versorgt. Von diesem Moment an war der klassische Tanz neu definiert. Die brillanten Tänzer haben alle die strenge, klassische Ballettausbildung an den renommiertesten Schulen der USA absolviert. Ein Grund mehr, dass die spektakuläre Tanz-Show aus New York sowohl erfahrene Ballettliebhaber als auch Tanzanfänger fasziniert und in den vergangenen zehn Jahren immer wieder Standing Ovations sowie fantastische Kritiken auslöste. Über die Jahre beständig von Adrienne Canterna weiterentwickelt, kommt die Jubiläumstour „ROCK THE BALLET X – 10th Anniversary Tour” als völlig neue Show zurück. Hier vermischt sich Ballett mit atemberaubenden visuellen Effekten und neuen Pop- und Dance-Songs.

Der Vorverkauf läuft!

Termin: ROCK THE BALLET X – 10th Anniversary Tour
Mi, 06.02.2019, 20 Uhr, Rosengarten Mannheim

Preise: ab 34,- Euro, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle

Vorverkauf: 01805-57 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.rock-the-ballet.com

www.facebook.com/rocktheballet

Text: BB Promotion Foto: Emmanuel Donny

18.01.2019


Ein Stück Musikgeschichte zum fünften Mal auf großer Tournee

Am 8. Februar 2019 im Rosengarten Mannheim

Mannheim / Rosengarten - Nach vier großartigen Tourneen und über 350.000 begeisterten Besuchern geht die erfolgreichste Musical-Biographie über den „King of Rock’n’Roll“ im Jahr 2019 erneut auf Tour durch Deutschland, Österreich und Skandinavien. Unter anderem kann man ELVIS – Das Musical am 8. Februar 2019 erneut live Rosengarten Mannheim erleben.

Um den Tod von Elvis Aaron Presley ranken sich nach wie vor Legenden und Mythen, die den „King“ bis heute unvergesslich machen. Offiziell ist Elvis am 16. August 1977 – vor mehr als 40 Jahren – auf seinem Anwesen „Graceland“ in Memphis, Tennessee an einem plötzlichen Herzstillstand gestorben. Der weltweit erfolgreichste Solo-Künstler wurde nur 42 Jahre alt und prägte mit seiner Musik seither alle Generationen wie kein anderer. Um dem „King“ ein musikalisches Denkmal zu setzen, ging ELVIS – Das Musical im Januar 2015 erstmals auf Tournee. Bis heute haben über 350.000 Zuschauer die Show frenetisch bejubelt. Das Live-Spektakel präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein Leben in ausgewählten Schlaglichtern eindrucksvoll Revue passieren. Ab Januar 2019 geht ELVIS – Das Musical nun zum fünften Mal auf große Tournee und wird in über 50 Städten in Deutschland, Österreich und Skandinavien zu sehen sein.

Seine Musik, sein Hüftschwung, seine Stimme und seine legendäre Show sind unvergessen

Emotional, stimmgewaltig und mitreißend: Mit ELVIS – Das Musical gehen die Zuschauer auf eine einzigartige Zeitreise und können das Idol einer ganzen Generation an verschiedenen Stationen seines Lebens noch einmal live erleben. Aufwändige Choreografien, Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen führen durch die wichtigsten Stationen in Elvisʻ Leben. Höhepunkt der Show ist das legendäre Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii – das erste Konzert, das weltweit live im TV übertragen wurde.

Erstklassige Sängerinnen und Sänger, Schauspieler, Showgirls und die siebenköpfige „Las Vegas Showband“ gestalten ein unvergessliches Musik-Erlebnis. ELVIS – Das Musical hat mit Grahame Patrick den weltweit „besten Elvis-Darsteller seit Elvis“ in seinen Reihen – und natürlich werden die großen Hits live interpretiert: Von „Love Me Tender“ über „Jailhouse Rock“ bis hin zu „Suspicious Minds“, aber auch Gospel-Songs wie „Why me, Lord?“ und „How great thou art“, den Ed Enoch 1977 bei Elvis‘ Beerdigung gesungen hat.

Weggefährten und Zeitzeugen machen die Show einzigartig.

Seine Einzigartigkeit erhält ELVIS – Das Musical neben den herausragenden Protagonisten auch durch die Einbindung von echten Zeitzeugen und Weggefährten. Ed Enoch, Leiter des legendären „The Stamps Quartet“, stand von 1971 bis 1977 bei über 1.000 Konzerten mit Elvis auf der Bühne. Auch während der kommenden Tournee wird er mit seinen „Stamps“ die Show unterstützen. Ebenfalls mit dabei ist auch Elvisʻ früherer Tour-Manager und Konzertfotograf Ed Bonja. Er unterstützte den Produzenten Bernhard Kurz („Stars in Concert“) und Veranstalter Oliver Forster (COFO) bereits bei der Entstehung des Musicals mit seinem Insiderwissen und einigen seiner Elvis-Fotografien.

Der Vorverkauf läuft!

Termin: ELVIS – Das Musical
Fr, 8.2.2019, 20 Uhr, Rosengarten Mannheim

Vorverkauf: www.elvis-musical.co, www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.elvis-musical.co

www.bb-promotion.com

Text: BB Promotion Foto: Andreas Friese

18.01.2019


THE PETITS FOURS SHOW - Burlesque at it’s Best

Verführung auf höchstem Niveau am 15. Februar 2019 erneut im Capitol Mannheim

Mannheim / Capitol - Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise prickelnde Sinnlichkeit – garniert mit einem Augenzwinkern: Das vereint die Burlesque-Revue THE PETITS FOURS SHOW. Dieses, mit unwiderstehlichen Zutaten versetzte, Rezept der Weiblichkeit garantiert einen unvergesslichen Abend. So präsentieren die reizenden Damen auch am 15. Februar 2019 im Mannheimer Capitol wieder Burlesque vom Feinsten.

THE PETITS FOURS SHOW ist eine erotisch musikalische Reise, inszeniert von reizenden, mit Reizen nicht geizenden Künstlerinnen, welche in verschiedensten Facetten ins Rampenlicht gesetzt werden. Der WDR nennt die Damen „lasziv und niveauvoll appetitliche Häppchen“ und spätestens seit Dita von Teese ist Burlesque vielen ein Begriff.

Burlesque – Verführung auf höchstem Niveau

Fantasievolle Darbietungen in einem Spiel aus Eleganz und Amüsement zeigt etwa Miss Golden Treasure in ihren glamourösen Kostümen. Verführerisch verzaubert Ballerina Mademoiselle Parfait das Publikum mit ihrem Federfächer. Neben burlesquer Kunst, Comedy und pompösen Kostümen präsentiert das Gesangstrio The Pearlettes wahrhaftige musikalische Perlen längst vergangener Zeiten.

Jedoch sind nicht alle Damen auf der Bühne aus Fleisch und Blut, besonders gespannt sein darf der Gast Stella se Vende, der weltweit ersten Burlesquepuppe. Die Bezeichnung der Damen THE PETITS FOURS kommt nicht von ungefähr, denn schließlich sind alle Frauen süße Versuchungen unter deren bunten Zuckerguss sich verlockende Creme und köstlicher Biskuit verbergen, jede in einer anderen Geschmacksrichtung. Man(n) kann ihnen einfach nicht widerstehen.

Auf der Bühne erwartet Sie ein stilvoller Mix aus Burlesque, Tanz und Ballett, Gesang und Comedy. Aufwendige Requisiten liefern den stilechten Rahmen für Tänzerinnen, Sängerinnen – und Publikum. Diesen süßen und spektakulären Versuchungen müssen Sie sich einfach hingeben! Fazit des Abends sollte sein: Sich selbst nicht weniger ernst zu nehmen, ganz nach dem Motto: „Sei wie du bist und liebe es“ und wenn das Leben mal langweilig erscheint, hilft ganz viel Glitzer!

Der Vorverkauf läuft!

Termin: THE PETITS FOURS SHOW – Burlesque at it’s Best
Sa, 15.2.2019, 20 Uhr, Capitol Mannheim

Preise: ab 36,- Euro, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle

Vorverkauf: www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.the-petits-fours.de

Text: BB Promotion Foto: Petits Four

18.01.2019


Bissiger als je zuvor: DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN LIVE!

Brillantes Comeback nach 65 Millionen Jahren - Atemberaubendes Arena-Spektakel im Frühjahr 2019

Vom 15. bis 17. Februar 2019 in der SAP Arena Mannheim

Mama TRex und Baby @ Patrick-Murphy

Mannheim / SAP Arena - Bissiger als je zuvor kehren die Dinosaurier auf ihrer donnernden Comeback-Tour nach 65 Millionen Jahren zurück nach Deutschland und Österreich. Im Frühjahr 2019 erwachen die Urzeit-Riesen in voller Größe in den Arenen von Köln, Hamburg, Berlin, Mannheim, Wien und München zu neuem Leben. DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN zeigt die vorzeitlichen Herrscher der Erde in voller Aktion in einer brillanten Mischung aus Spezialeffekten, Top-Entertainment und Spannung. So auch vom 15. bis 17. Februar 2019 in der SAP Arena Mannheim.

Ankylosaurus @ Patrick Murphy

Die 25 Millionen Euro teure Produktion vereint Technologie und modernste Action in einem innovativen, unterhaltsamen und informativen Showdown prähistorischer Giganten. Inzwischen haben fast 10 Millionen Zuschauer das faszinierende Live-Spektakel in mehr als 250 Städten rund um den Globus bestaunt und bejubelt.

200 Millionen Jahre lang beherrschten die Dinosaurier den Planeten. DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN zeigt, begleitet von klimatischen und tektonischen Veränderungen, Aufstieg und Fall der Urzeit-Kolosse, deren Größe keine Garantie für ihr Überleben war. Das Publikum erlebt die dramatische Zeitreise in einem Realismus, der zuvor ausschließlich Kino, TV und Computern vorbehalten schien.

Brachsaurier @ Patrick Murphy

Die auf der preisgekrönten BBC-Fernsehserie basierende Live-Show DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN oder „Walking with Dinosaurs“, wie sie international heißt, garantiert packendes und einzigartiges Entertainment. In prähistorischen Abenteuern stampfen 18 lebensgroße Dinosaurier durch eine monumentale Kulisse, die nur in großen Arenen Platz findet. Die Mammutproduktion für Jung und Alt stellt die meisten Erwartungen in den Schatten. Mit DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN begann ein neues Zeitalter in der Unterhaltungsindustrie. Anschaulich, unterhaltsam und dramatisch wird die Geschichte der Dinosaurier bis zu ihrem Untergang präsentiert. Die Zuschauer erleben hautnah, wie fleischfressende Dinosaurier sich im Laufe ihrer Evolution auf zwei Beine aufrichten oder wie pflanzenfressende Saurier scheinbare flinkere und beweglichere Angreifer in die Flucht schlagen. Nach dem Vorbild der TV-Serie ist die Show in eine emotionale Story eingebettet, die gleichermaßen berührt und fasziniert. Die Hauptakteure sind Tyrannosaurus Rex, der Schrecken der Urwelt, Plateosaurus und Liliensternus aus dem Trias, Stegosaurus und Allosaurus aus dem Jura und Torosaurus und Utahraptor aus der Kreidezeit. Der größte von ihnen, Brachiosaurus, ist 11 Meter hoch und misst von der Nasen- bis zur Schwanzspitze fast 17 Meter.

Velioceraptor @ Patrick Murphy

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN veranschaulicht das prähistorische Zeitalter: Kontinente brechen auseinander, trockene Wüsten verwandeln sich in saftige Prärien, Ozeane bilden sich, Vulkane brechen aus, Wälder fangen Feuer – bis am Ende ein riesiger Meteorit einschlägt, der zum Aussterben der Dinosaurier führt. Das Publikum geht auf einen Trip in die Vergangenheit der Erde und begegnet den Dinosauriern in ihrer Blütezeit. Riesige, manchmal beängstigende, zuweilen sanfte Kolosse kämpfen jeden Tag um ihr Überleben.

Ein Profi-Team aus den Bereichen Film, Computertechnik, Hightech-Animation und Designern erschuf die Dinosaurier in Aussehen und Bewegungsabläufen bis ins kleinste Detail so wie ihre Vorläufer vor Jahrtausenden. Der Realismus ihres Auftritts ist schier unfassbar, zuweilen atemberaubend, manchmal nicht ohne eine gewisse Komik. 50 Ingenieure, Techniker und Spezialisten haben über ein Jahr lang an der neuen Produktion gearbeitet.

Torrosaurier @ Patrick Murphy

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN feierte Anfang 2007 in Australien Premiere. In den Vereinigten Staaten entwickelte sich die Arena-Show zum absoluten Publikumsmagneten. Das Nachrichtenmagazin Newsweek sprach von einem „wahren Meisterwerk, an dem sich Eltern und Kinder gemeinsam erfreuen können“, während die New York Times „ein donnerndes Comeback nach 65 Millionen Jahren“ bejubelte. Die Entertainmentexperten von Variety urteilten: „Triumphal – Ein wahrhaft spektakuläres Spektakel.“

Die ersten beiden Tourneen in Deutschland und Österreich erlebten mehr als 500.000 Besucher. „Gänsehaut-Effekte“ attestierte der Stern. „Jeder Saurier ist ein Wunderwerk der Technik“, stellte die Frankfurter Rundschau fest, während die Bild-Zeitung von einem „Urzeit-Spektakel in Arenengröße, das Kinder lieben“, sprach. „Ein 3D-Erlebnis für den ganzen Körper“, resümierte die Wiener Kronen-Zeitung. Die neue Produktion präsentiert zahlreiche spektakuläre technische Innovationen, die den Dinos eine nahezu cineastische Qualität verleihen.

Plateosaurus @ Patrick Murphy

Die Originalfernsehserie der BBC fesselte weltweit 700 Millionen TV-Zuschauer und wurde mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen gewürdigt. Der hervorragende Mix aus Spezialeffekten, Fantasie und Infotainment erzielte auch im deutschen Fernsehen eine überragende Zuschauerquote. Die Ausstrahlung auf ProSieben/SAT.1 sahen 14 Millionen Dino-Fans. DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN verwandelt TV-Faszination in eine Fantasy-Show, die natürlich viel mehr bieten kann als der Bildschirm. Sie ist live! 18 brüllende und fauchende Dinosaurier ziehen das Publikum in ihren Bann. Unbeschreiblich die Faszination, die noch heute von diesen Urtieren ausgeht. Sie wirken noch genauso Ehrfurcht einflößend wie damals, als sie die Erde beherrschten.

Allgemeiner Vorverkaufsstart am Fr, 20.04.18, 10:00 Uhr

Lilliensternus @ Patrick Murphy

Termin: DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN LIVE!
Fr, 15.02.2019, 19:00 Uhr, SAP Arena Mannheim
Sa, 16.02.2019, 11:00 / 15:00 / 19:00 Uhr, SAP Arena Mannheim
So, 17.02.2019, 11:00 Uhr, SAP Arena Mannheim

Preise: ab 30,00 Euro, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle

Vorverkauf: 01806-570000, 01806-9990000 (Anruf aus dem dt. Festnetz 0,20 Euro / aus dem dt. Mobilfunknetz max. 0,60 Euro) www.eventim.de, www.ticketmaster.de, www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.dinosaurierlive.de

Text: BB Promotion Foto: Patrick Murphy

18.01.2019


Jobs for Future: Berufe, die Freude machen!

Die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung bietet vom 21. bis 23. Februar eine große Auswahl an Bildungswegen für Einsteiger, Absolventen und Berufstätige

Mannheim / Maimarkthalle - Wie finde ich einen Beruf mit Zukunft und wer kann bei der Entscheidung helfen? Ausbildung oder Studium? Sind meine Kenntnisse noch aktuell? In jeder Phase des Berufslebens ist es wichtig, am Ball zu bleiben und sich über Trends der Arbeitswelt und der eigenen Branche zu informieren. Die Jobs for Future vom 21. bis 23. Februar in der Maimarkthalle Mannheim bietet umfassende Informationen und noch mehr: Erfahrene Profis beraten im persönlichen Gespräch. Die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung ist für alle: Schülerinnen und Schüler, Studierende, Absolventen, Berufstätige, die sich weiterbilden wollen, Um- und Wiedereinsteiger, die ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen wollen. Rund 330 Aussteller – Unternehmen, Hochschulen, Bildungsinstitute – suchen nach interessierten Mitarbeitern und Nachwuchskräften, informieren über Berufsperspektiven und geben Tipps für die Bewerbung. Die Messe ist an allen drei Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Für jede und jeden gibt es das passende Studienfach, die passende Branche. Bei der Jobs for Future erfährt man, wie modernes Handwerk funktioniert und welche Perspektiven zum Beispiel Berufe im Handel oder in der Pflege bieten. Neue Themen beschäftigen die Gesellschaft: Welche Wege führen zu Berufen, die Cyber Security, E-Mobilität, alternative Energien oder den Wohnungsbau voranbringen? Das Angebot an Ausbildungsplätzen ist vielfältig und umfangreich – oft auch in der Kombination mit einem dualen oder berufsbegleitenden Studium. Fachleute helfen auf der Jobs for Future auch, die eigenen Interessen und Stärken richtig einschätzen zu können, und geben Anregungen für Aus- und Weiterbildungswege. Wie sich diese anfühlen, kann man bei vielen Ausstellern im Rahmen von Mitmach-Übungen ausprobieren und sich für ein Praktikum bewerben.

Wer einen bestimmten Berufs- oder Studienwunsch hat, kann auf der Messe direkt entsprechende Anbieter ansteuern, Infos mitnehmen, Bewerbungsmodalitäten klären und vergleichen. Wer noch gar nicht weiß, wohin die Reise gehen soll, findet möglicherweise in einem der rund 100 kostenlosen Kurzvorträge und Workshops in den Info-Foren Impulse für eine Branche oder einen Anbieter. Für alle gilt: Einfach hingehen, Fragen stellen und Informationen sammeln! Auf der Jobs for Future geht das auf kurzen Wegen, persönlich und ohne Voranmeldung – ein unschätzbarer Vorteil. Ideale Anlaufstellen sind die Stände der Kooperationspartner Agentur für Arbeit, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer und Regionalbüro für berufliche Fortbildung.

info:

Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung
21. bis 23. Februar 2019 in der Maimarkthalle Mannheim
Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr
Eintritt frei
Weitere Infos unter www.jobsforfuture-mannheim.de

MAG Mannheimer Ausstellungs-GmbH

17.01.2019


Endlich – Ella Live-Tournee

Endlich! ELLA ENDLICH mit eigener Band, neuen und bewährten Hits am 23. Februar 2019 im Rosengarten Mannheim

Mannheim / Rosengarten - Das musische Talent wurde ELLA ENDLICH bereits in der Kulturhauptstadt Weimar in die Wiege gelegt. Ihr Talent wurde schon früh entdeckt: Sie ging noch zur Schule, als sie als Junia Ende der 90er Jahre in die Charts katapultiert wurde und schon standen Viva-Auftritte, Bravo-Storys, Video-Drehs und Auftritte rund um den Globus auf dem Programm.

Es folgte eine Ausbildung in Schauspiel, Tanz und Musical mit Schwerpunkt Gesang. Im Jahr 2009 gelang ihr dann mit dem symphonischen Titel „Küss mich, halt mich, lieb mich“ der Durchbruch.

Der Song hielt sich über ein Jahr in den deutschen Charts und erlangte Goldstatus. Am 23. Februar 2019 wird ELLA ENDLICH den Rosengarten Mannheim verzaubern.

Gereift, geerdet, eigenständig. So präsentiert sich ELLA ENDLICH aktuell nach diesem großen Single-Erfolg. Die Prinzessinnen-Schuhe sind von ihr abgefallen. Ihr Thema, über das sie singt, bleibt die Liebe. Die zwischen Paaren, aber auch die andere: Selbstlos, hilfsbereit, mit sozialer Kompetenz, mitfühlend, positiv, Leben lassend, bejahend, in jedem Fall aber ehrlich.

ELLA ENDLICH klingt frisch, sympathisch und modern, mit ihrem sehr eigenen Mix aus Dance, Pop und Schlager ist ELLA ENDLICH unverwechselbar.

Der Vorverkauf läuft!

Termin: ELLA ENDLICH – Endlich – Ella Live-Tournee
Sa, 23.02.2019, 20 Uhr, Rosengarten (Musensaal) Mannheim

Preise: ab 24,- Euro, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle

Vorverkauf: www.bb-promotion.com und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Informationen: www.ellaendlich.de

www.facebook.com/ellaendlich

www.instagram.com/ella.endlich.official

Text: BB Promotion Foto: Felix M. Weber

18.01.2019