773. Speyerer Herbstmesse

Von Freitag, 19.10. – Mittwoch, 31.10.2018

Erläutern die Neuerungen und den Abluaf der 773. Herbstmesse: v.l.: Marktmeisterinnen Heidi Jester & Eva Wöhlert mit ihrer Dezernatsleiterin Stefanie Seiler

Speyer / Herbstmesse - Vom 19.10. bis 31.10.2018 verwandelt sich der Festplatz zu einem bunten Messetreiben. Zusätzlich zu einer großen Zahl an attraktiven Fahrgeschäften erwartet die Besucher eine Fülle an kulinarischen Angeboten.

Erleben Sie eine familienfreundliche Fahrt in luftiger Höhe auf dem Riesenrad oder dem Kettenflieger „Bayrischer Wellenflug“. Auch der „Break Dancer No 1“, ein Fahrgeschäft mit Drehspaß und viel Power, erfreut das jugendliche Publikum. Der „Automatik-Skooter“ mit den musikalischen Highlights, beliebt bei allen Messegängern, ist ein Muss auf jedem Festplatz. Das Laufgeschäft „Ghost – Der Geisterdschungel“ bietet Spaß für die ganze Familie. Für die kleinen Messebesucher gibt es die Kinderachterbahn „Gold Rusher“. Nervenkitzel in luftiger Höhe garantiert auf dem Fahrgeschäft „Eclipse“. Der Simulator „U-3000“ in Form von einem UBoot lässt jeden Besucher staunen. Wer in Kindheitserinnerungen schwelgen möchte, kann die Kindereisenbahn „Euro-Express“ besuchen. Der „Mini-Scooter“, „Käpt´n Reika´s Erlebnisreise“, das „Märchenkarussell“, das „Fantasiekarussell“ und das „Barock Kinder-Kettenkarussell“ lassen die Kinderherzen höher schlagen. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten sein Geschick an den zahlreichen Ball-/Pfeil-/Los-, Ringwurfbuden oder mit Angelspielen und an den Schießhallen unter Beweis zu stellen.

v.l.: Alexander Lemke (Vorsitzender Schaustellerverband Speyer), Birgitt Lemke (Gastronomie Lemke), Marktmeisterinnen Heidi Jester und Eva Neskudla, Dezernatsleiterin Stefanie Seiler

Die gemütlichen Biergärten der Imbissbetriebe laden zum Verweilen ein. Für den Nachtisch sorgen Süßwaren-, Frozen und Crêpewagen mit vielen Möglichkeiten zum Naschen. Die Verkaufsgeschäfte laden zum Bummeln über den Festplatz ein.

Öffnungszeiten

  • montags bis donnerstags von 14:00 – 22:00 Uhr
  • freitags, samstags und Tagen vor Feiertagen (31.10.) bis 23:00 Uhr
  • sonntags bereits ab 12:00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Speyerer Herbstmesse!

Festkalender

Stefanie Seiler zapft das erste Bier zur Frühlingsmesse 2018 an

Der Messeauftakt am Freitag, den 19.10.2018 steht unter dem Slogan: „Test the Best“ an jedem Geschäft von 16:00 – 17:00 Uhr ein 1€-Schnupperangebot. Eine Möglichkeit für alle, die ersten Runden auf den Fahrgeschäften günstig zu testen und verschiedene Köstlichkeiten auszuprobieren.

Die Eröffnung ist am Freitag, 19.10.2018 um 18:30 Uhr durch die Beigeordnete Stefanie Seiler mit dem EICHBAUM-Fassbieranstich im Biergarten der Firma Barth. Vorab lädt ein Messerundgang um 18:00 Uhr zum Erkunden der Herbstmesse 2018 ein.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder auf der Speyerer Messe die Kinderhelden/ -idole zum Anfassen am Samstag, den 20.10. und 27.10.2018 jeweils 15 – 19 Uhr.

Am Sonntag, den 21.10.2018 um 15 Uhr wird bereits zum vierten Mal die Historische Führung durch die Speyerer Messe- und Marktgeschichte angeboten. Diese Zeitreise durch 8 Jahrhunderte vermittelt u.a. ein Einblick in die Geschäfte der Händler und deren Waren sowie der Schausteller und ihrer Darbietungen. Die Führung beginnt auf dem Geschirrplätzel und endet nach ca. 1 Stunde auf der Speyerer Messe. Kaiser Friedrich II. erzählt, was sich aus seiner im Juli 1245 erteilten Erlaubnis, eine Herbstmesse in Speyer abzuhalten, entwickelt hat.
Preis pro Person 12 € (Führung inklusive Bratwurst, Getränk sowie kleinen Nachtisch auf der Messe); Tickets erhältlich im Bürgerbüro Salzgasse
Der Erlös dieser Führung ergeht zugunsten von Obdachlosen und Hilfebedürftigen. Veranstalter: Schaustellerverband Speyer e.V. in Kooperation mit dem Gästeführer Frank Seidel

Unter dem Motto Großeltern-Enkelkinder-Nachmittag gibt es wieder am Montag, den 22.10. und 29.10.2018 von 14 bis 17 Uhr in den Biergärten für die Großeltern Kaffee und Kuchen für je 1€. Am Riesenrad können sich die Enkelkinder kostenfrei schminken lassen und erhalten an den Fahrgeschäften 1€ Ermäßigung.

Genießen Sie vier erlesene Weine in einer ganz besonderen Atmosphäre bei der Weinprobe auf dem Riesenrad am Dienstag, den 23.10.2018 von 18 bis ca. 20 Uhr. Mit einem Glas werden Sie am Riesenrad empfangen. In die Gondel wird Ihnen zusätzlich eine Speyerer Brezel sowie eine Flasche Mineralwasser gereicht. Herr Dr. Rolf Klein (Weinstudio Pfalz) führt durch die etwa zwei Stündige Weinprobe. Tickets in der Tourist-Information Speyer oder unter www.reservix.de erhältlich.

Halbe Fahrpreise und viele Vergünstigungen an den Verkaufsständen locken ganztägig zum Familientag am Mittwoch, den 24.10.2018 und am 31.10.2018.

Wer schon immer mal hinter die Kulissen der Speyerer Messe schauen wollte, darf die Backstagetour am Donnerstag, den 25.10.2018 um 17:00 Uhr nicht verpassen. Die Tour ist bereits ausgebucht.

Zombiewalk auf der letzten Herbstmesse

Mit der Nacht der Zombies am Freitag, 26.10.2018 läuten wir das Halloween-Wochenende auf der schaurig geschmückten Speyerer Herbstmesse ein:
17:00 Uhr Zombie-Schminken am Riesenrad
18:30 Uhr Treffpunkt am Dompavillon (rechts neben dem Dom)
19:00 Uhr Zombie-Walk
Im Anschluss findet die Nacht der Zombies auf der schaurig geschmückten Herbstmesse statt!

Familienfeuerwerk auf der Herbstmesse

Verkaufsoffener Mantelsonntag in der Speyerer Innenstadt am 28.10.2018 Schlendern, schauen, shoppen. In Speyer das pure Vergnügen. Lässt sich doch der Einkaufsbummel von 13 bis 18 Uhr aufs Angenehmste mit einem Besuch auf der Speyerer Herbstmesse verbinden.

Die Schorlekönig Scooterball WM findet am Dienstag, den 30.10.2018 um 18 Uhr direkt auf dem Autoskooter statt. Weiter Infos und das Anmeldeformular unter www.speyer.de.

Familien-Musik-Feuerwerk am Halloween-Mittwoch, den 31.10.2018 um ca. 21:00 Uhr. Zum Abschluss der Herbstmesse 2018 gibt es ein familienfreundliches Abschluss-Musik-Feuerwerk. Insgesamt stehen auf der Herbstmesse 57 Geschäfte.

Text: Messen & Märkte / Eva Wöhlert Foto: Speyer 24/7 News, dak

12.10.2018


Infostand zur Herbstmesse inkulsive vieler Aktionen und Gewinnspiel

Speyer / Alte Münze - Am Samstag den 13.10.2018, zwischen 10 - 16 Uhr, findet zwischen alter Münze und Sparkasse wieder ein Informationsstand zur Herbstmesse statt.

Mit dabei ist der Messebär, die nostalgische Drehorgel und Zuckerwatte sowie Mohrenköpfe für Groß und Klein. Natürlich gibt es auch ein Glücksrad an dem man Gutscheine für die Messe gewinnen kann.

Auch wird es ein Gewinnspiel geben und die Kinder dürfen sich, vor Ort, an einer Schatzsuche im Sandkasten beteiligen. Bei dem zu erwartenden Somemrwetter also auf jedenfall einen Besuch wert.

S24N

12.10.2018


Kunsthandwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag in Speyer am 5. und 6. Mai

Foto: Speyer 24/7 News, dak

09.05.2018


Ri Ra Ro - der Sommertag is do

Hieß es heute wieder in Speyer (und anderen Städten) als der Winter verbrannt und damit der Sommer begrüßt wurde. Trotz verhaltenem, aber wenigstens trockenem Wetter, waren ca. 5000 Menschen in die Stadt gekommen.

Darunter viele Schulklassen und Vereine die schon den Schneemann (Winter) auf seiner letzten Reise, durch die Maximillianstraße, begleiteten.

Auf der Kipfelsau angekommen spielte die Freiwillige Feuerwehr Speyer ausnahmsweise einmal den "Brandstifter" und der 6 m große Schneemann ging in Flammen auf.

Davor gab es Tanzaufführungen der TSG sowie musikalisches vom Fanfarenzug RotWeiß Speyer, der Musikgruppe Mechtersheim und den Kindern der Dommusik.

Organisiert und durchgeführt hat, dieses schöne Event, der Verkehrsvein Speyer e.V.

Sehen Sie hier einige Videos zum Sommertagsumzug:





Sehen Sie hier das umfangreiche Fotoalbum zum Sommertagsumzug:


Text, Foto und Video: Speyer 24/7 News, dak

11.03.2018


Nicht mehr wegzudenken: Der Speyerer Sommertagszug!

Der Termin für den Umzug ist immer der Sonntag "Laetare" - der 4. Fastensonntag.
"Laetare" ist lateinisch und heißt übersetzt "Freut euch".

Der nächste Sommertagszug findet am 11.März 2018 statt.
Aufstellung mit Standkonzert um 14.00 Uhr, Umzugsbeginn 14:30 Uhr.

Der Aufstellungsbereich ist zwischen Kaufhof und Altpoertel. Der Umzug geht durch die Maximilianstraße, am Festplatz vorbei bis zur Klipfelsau.
Dort findet im Anschluss die "Winterverbrennung" statt.

Ausrichter ist die Verkehrsverein Speyer Veranstaltungs GmbH.

Am 11.03.2018 ist es wieder so weit.

14.00 Uhr - Aufstellung in der Hauptstraße mit Standkonzerten
14.30 Uhr - Beginn des Sommertagszuges mit Winterverbrennung

Seit mehr als 70 Jahren...

Seit 1946 lädt der Verkehrsverein Speyer alljährlich zahlreiche Kinder zum Sommtertagszug ein.

Fester Bestandteil sind die Sommertagsstecken, die seit mehr als zwanzig Jahren von der katholischen Frauengemeinschaft St. Otto geschnitten, mit bunten Bändern verziert, auf den Wochenmärkten freitags und samstags verkauft werden und deren Erlös noch einem guten Zweck zugeführt wird. Schon Wochen zuvor basteln die Männer des städtischen Fuhrparks den großen Schneemann, der am Sonntag zum Abschluss des Sommertagszuges auf der Klipfelsau im Unteren Domgarten verbrannt werden soll.

Vögel, Blümchen, Schmetterlinge...

Über tausend Kinder aus Speyer und Umgebung nehmen alljährlich am Sommertagszug teil, darunter zahlreiche Kindergarten- und Grundschulkinder, die schon Wochen zuvor im Klassenverband ihre bunten und lustigen Frühlingskostüme basteln. Wenn sie mit Frühlingsliedern den Winter aus der Stadt getrieben haben, dann kann es wieder wärmer werden, das Frühjahr und der Sommer kommen und die warmen Sonnenstrahlen die Speyerer und ihre Besucher in die zahlreichen gemütlichen Straßencafés locken.

Mehr über den Sommertagszug und seine Geschichte erfahren Interessierte im Jubiläumsbuch "Speyer - gestern, heute, morgen" das der Verkehrsverein anlässlich seine 100-jährigen Jubiläums herausgegeben hat. Das Jubiläumsbuch ist in der Buchhandlung Oelbermann, der Tourist-Information Speyer sowie im Verkaufsraum zum Judenhof erhältlich. Preis: 10 Euro.

Mehr Informationen auch auf der Homepage des Verkehrsverein Speyer e.V., unter: http://verkehrsverein-speyer.de/

Text: Verkehrsverein Speyer e.V. Foto: Speyer 24/7 News, dak

07.03.2018


Bauernmarkt für (kulinarische) Genießer

Seit 22 Jahren setzt die Stadt Speyer mit dem Bauernmarkt ganz besonders auf regionale Erzeugnisse. Viele Produkte stammen aus biologischem Anbau, viele haben in der Pfalz eine spezielle Tradition.

Vor der Kulisse des Doms findet jährlich am 3. Wochenende im September der größte Bauernmarkt in Rheinland-Pfalz statt.

Rund 90 Anbieter aus der Region Vorder- und Südpfalz präsentieren auf dem Bauernmarkt ihre hochwertigen selbst erzeugten Produkte aus dem landwirtschaftlichen oder weinbaulichen Betrieb, zeigen bäuerliches Kunsthandwerk und laden ein, regionale Spezialitäten zu probieren.

Dieser Einladung folgen in jedem Jahr mehr als 30.000 begeisterte Besucher, und die kommen nicht nur aus der nahen Umgebung sondern reisen zu diesem Erlebnis aus ganz Deutschland an.

Wen es schon immer interessiert hat, was auf den pfälzischen Feldern, in den Weingärten, in Scheunen, Kellern und Ställen passiert, der kann hier alle Fragen stellen und sich von den kulinarischen Köstlichkeiten verführen lassen.

Fachkompetente Auskunft kann nicht nur bei Erzeugern eingeholt werden. Auch die Präsentationen von landwirtschaftlichen berufsständischen Institutionen, Verbänden und Vereinen bieten einen tiefen Einblick in die landwirtschaftlichen Arbeitsbedingungen in der Pfalz.

Wem läuft nicht das Wasser im Mund zusammen beim Gedanken an erntefrisches Obst und Gemüse, an Obstsäfte, Nüsse, Honig, Met, Ziegen-, oder Pferdewurst, Leckeres vom Geflügel, Öle, Essig, Senf, Brot, Nudeln, Eier, Käse, Gelees und Kräuter – und das alles aus heimischer Produktion.

Man kann sich stärken mit Grumbeersupp mit Quetschekuche, Grumbeere mit weiße Käs’, Kürbispuffer, Kartoffelpuffer, Pfälzer Saumagen, deftiger Bratwurst, Wild- und Geflügelpfannen, kräftigem Bauernschinken, Dampfnudeln mit Weinsoße, Flammkuchen, Schmalzbroten, Hausmacher Wurst, Lammspezialitäten, Handkäs’ oder Zwiebelkuchen. Dazu gönnt man sich ein Gläschen exzellenten Wein oder Sekt aus Pfälzer Kellern oder einen fruchtigen Brand aus sonnenverwöhntem Pfälzer Obst.

Zahlreiche Vorführungen traditionellen bäuerlichen Handwerks sind zu sehen. Dies reicht von Weißnähen, Spinnen und Filzen über das Wagnern, Besen und Bürsten binden, Korbflechten bis hin zu Latwerge rühren und Schafe scheren. Mit dabei sind auch wieder die Traktorfreunde aus Römerberg, die ihre Traktoren vorführen.

Sehen Sie hier das Fotoalbum zur Eröffnung:

Sehen Sie hier einige Impressionen vom Bauernmarkt (Foto dak):

Sehen Sie hier weitere Impressionen des Bauernmarktes (Foto sos):

Text: Stadt Speyer Foto: sos/dak


7. Woogbachfest, am Jugendcafe Speyer West, mit „Human-Table-Soccer“

von Daniel Kemmerich

Zwanzig10 Jugendkultur Speyer e.V. veranstaltete, gemeinsam mit dem Jugendcafe Speyer West, am Samstag den 26.08.2017, das 7. Woggbachfest Speyer. Auch in diesem Jahr wieder mit dem beliebten „Human-Table-Soccer“ Turnier. Dieses ist vergleichbar mit Tischfußball allerdings mit menschlichen Spielern und in einem kleineren Spielfeld. Die Spieler sind an Stangen „befestigt“ und haben so, ähnlich dem Tischfußball, nur wenig Spielraum.

Zwanzig10 Jugendkultur Speyer e.V. sorgte für die Verköstigung mit Steaks und Bratwürsten frisch vom Grill sowie kühlen Getränken. Und auch die Stadtspitze war vertreten. So eröffnete Oberbürgermeister Hans Jörg Eger (CDU) das Fest und wünschte Allen viel Spaß an diesem hochsommerlichen Tag. Bürgermeisterin Monika Kabs (CDU) war ebenso anwesend wie Beigeordnete Stefanie Seiler (SPD). Viele Stadtratsmitglieder und die SPD Bundestagsdirektkandidatin Isabel Mackensen komplettierten den politischen Reigen.

Die vielen Mannschaften des Human-Table- Soccer Turniers feuerten, genauso wie die zahlreichen Besucher des Woogbachfestes, die Tanzgruppe von Zwanzig10 an. Mit von der Partie diesmal auch die „Kleinsten“ welche einen Biene Maya Tanz zum Besten gaben. Gefolgt von den Tanzgruppen mit ihrem Stück gegen Kindersoldaten Weltweit.

Daran folgte das spannende Turnier des Human Table Soccer welches wir aber leider nicht mitverfolgen konnten. An diesem Tag fanden ja auch noch das Asian Food Festival und das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum statt weshalb wir leider weiter mussten.

Sehen Sie hier das Fotoalbum zum Woogbachfest