Der Weihnachts- und Neujahrsmarkt, in Speyer, findet vom 27.11.2017 bis zum 07.01.2018 statt.

_______________________________________________


Altpörtel in Flammen, Part 2


Altpörtel in Flammen

von Daniel Kemmerich

Die beliebten Feuerwerke "Altpörtel in Flammen" hatten am Donnerstag, den 07.12.2017 ihren Start.

Pünktlich um 19:30 Uhr erstrahlte das Stadttor in römischen Lichtern und Funkenwasserfällen. Dazu gab es passende Musik und stimmiges Feuerwerk drumherum.

Kein Wunder also das geschätzte 4 - 5.000 Menschen den Bereich zwischen Absperrung und der Höhe Kaufhof säumten. In diesem Jahr hat auch das Bistum Speyer erstmalig seinen Nordturm für 50 Besucher geöffnet. Wir nutzten die Gelegenheit einmal "ganz entspannt" einen einmaligen Blick auf das Feuerwerk genießen zu können.

Ein Aufstieg der sich wahrlich gelohnt hat und wir hoffen das es auch in den künftigen Jahren wieder stattfinden wird. Die Nachfrage war gewaltig und beide Veranstaltungen waren sofort ausverkauft.

Aber auch beim "Bad in der Menge" wird es bestimmt am 13.12.2017 nochmals sehr schön. An diesem Tage werden wir Bilder "aus der Menge" machen und ein Kollege ein Video vom Turm aus anfertigen.

Fotoalbum "Altpörtel in Flammen" am 07.12.2017 vom Nordturm des Dom aus:


Foto: Speyer 24/7 News, dak


44. Weihnachtsmarkt in Speyer eröffnet

von Daniel Kemmerich

Am Montag, 27.11.2017, eröffnete Beigeordnete Stefanie Seiler (SPD), um 16:00 Uhr, die Schlittschuhbahn und das dazugehörige Weihnachtsdorf der Familie Zinnecker

Familie Zinnecker, in der 16ten Generation Schausteller und bekannt von vielen großen Märkten und Events sowie bei uns auch von den Messen mit „Freddy`s Laufzirkus“ ist nun auch im Weihnachtsgeschäft, in Speyer, vertreten.

Ein wunderschönes, nostalgisches Karussell, in den Stadtfarben RotWeiß, wurde erst am Vorabend um halb Zwölf geliefert und noch schnell aufgebaut.

Der absolute Eye-Catcher ist natürlich die Schlittschuhbahn welche sich unter einem bezaubernden „Sternenhimmel“ befindet.

Und mit 4.- € für Kinder bis 10 und 5.-€ Erwachsene (Leihschlittschuhe für 3.-€  Pfand) ein Spaß für Jedermann.

Auch ungeübte Läufer können sich, dank Fahrhilfen, auf die Kunststoffbahn wagen.


Nach der Ansprache von Beigeordneter Stefanie Seiler sprach Monsignore Manfred Simon, Regionalseelsorger der Katholischen Circus- und Schaustellerseelsorge die kleine Andacht. Im Anschluss segnete er die Bahn sowie die Schausteller Zinnecker und wünschte allen eine fröhliche, vor allem aber friedliche Vorweihnachtszeit.

Freddy Zinnecker lud alle Anwesenden auf eine Runde auf der Schlittschuhbahn ein und die geladenen Gäste, in seine gemütliche Hütte. Diese bietet nicht nur einen hervorragenden Blick aufs Altpörtel und die Schlittschuhbahn sondern ist auch einfach nur gemütlich. Es gibt kleine, kuschelige Nischen sowie viele Fensterplätze und Fronten, mit der Bar in der Mitte ist eine Bedienung „Rund(r)um“ gegeben.

Platz bietet Sie für bis zu 120 Personen und kann auch für Feiern und andere Veranstaltungen gemietet werden. Anfragen hierzu unter:

Freddy Zinnecker

01604433654 und 01718215734

info@freddys-circus.de

www.freddys-circus.de

Und nicht nur das gesamte Weihnachtsdorf inklusive Schlittschuhbahn und Hütte ist neu, Schausteller Zinnecker haben noch etwas mit nach Speyer gebracht, die Feuerzangentasse.

Dies ist die kleine Version einer Feuerzangenbowle wie man sie kennt. Hierzu gibt es spezielle Tassen, die Feuerzangentassen eben, auf welcher ein kleiner Zuckerhut flambiert wird. Aber Achtung, anders als bei einer Bowle verdunstet hier nicht viel und die Tasse hat es, nicht nur optisch, in sich. Mit 4.-€ sowie 4.-€ Pfand für die Tassen (welche übrigens auch als Geschenkset erhältlich sind) ein erschwingliches Erlebnis welches man so noch nicht kannte.

Gegen 18:00 Uhr eröffnete Beigeordnete Stefanie Seiler, auf dem Geschirrplätzel, den 44. Speyerer Weihnachtsmarkt. Bis zum 07.01.2018 findet der Weihnachts- und Neujahrsmarktstatt. Mit dem Kunsthandwerkermarkt und dem Weihnachtsmarkt der Partnerstädte gibt es auch im Rathaus und im Innenhof des Rathauses Veranstaltungen. desweiteren gibte es täglich den kulturellen Adventskalender an unterschiedlichen Orten.

Weihnachtsmarkt, Stadt Speyer/Klaus Landry

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie auch unter:  http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Tourismus/Veranstaltungen/Weihnachten/

Fotoalbum Eröffnung Schlittschuhbahn:

Fotoshow Eröffnung Weihnachtsmarkt:

Foto: Speyer 24/7 News, dak


Weihnachtsbaum vor dem Dom aufgestellt

OB dankt Sponsoren

v.l.: Han van Gils, Dr. Jan Weinreich, OB Hansjörg Eger, Geschäftsführer Gernot Eberhard und Prokurist Jürgen Siewerth

Speyer - Bereits zum 6. Mal in Folge finanziert das Erdölförderkonsortium Palatina GeoCon GmbH & Co.KG und ENGIE den kostenaufwendigen Baumtransports sowie den Auf- und Abbau des Weihnachtsbaums vor dem Dom.

Oberbürgermeister Hansjörg Eger dankte den Sponsoren, beim heutigen Ortstermin vertreten durch Geschäftsführer Gernot Eberhard und Prokurist Jürgen Siewerth von Palatina GeoCon sowie Han van Gils und Dr. Jan Weinreich für die ENGIE E&P Deutschland GmbH und verwies auf Gesamtkosten zwischen 5.000 und 6.000 Euro.

Für die Baumspende dankte OB Eger Familie Bechtel aus Speyer, deren 13 Meter hohe Grautanne, geschmückt mit roten und goldenen Kugel, dem Kirchenjahr entsprechend bis Mariä Lichtmess (2. Februar) als weihnachtliche Zierde des Speyerer Wahrzeichens dient.

Am 28.11.2017 wurde die prächtige Tanne in der August-Woll-Straße gefällt und heute in der Frühe von Stahlbau Merckel zum Domplatz transportiert, mit Hilfe deren Krans aufgestellt und in der Bodenhülse wind und wetterfest von den Kollegen des städtischen Baubetriebshofes installiert. Für die Beleuchtung, die das Bistum kurz vor den Feiertagen einschaltet, sorgen die Stadtwerke (SWS).

Text: Stadt Speyer Foto: Gruppenbild, Stadt Speyer; Baumfällung, Speyer 24/7 News, 01.12.2017


Speyer bekommt wieder eine Schlittschuhbahn

von Daniel Kemmerich

Nachdem es zuletzt im Jahr 2011 eine Eisbahn zum Weihnachtsmarkt, auf dem Postplatz, gab gibt es in diesem Jahr wieder eine Schlittschuhbahn.
Wie Beigeordnete Stefanie Seiler (SPD), gemeinsam mit den Marktmeisterinnen Eva Neskudla und Heidi Jester, am 13.09.2017, in einer Pressekonferenz, mitteilte gibt es dieses Jahr wieder eine Schlittschuhbahn auf dem Weihnachtsmarkt.

Freddy Linnecker, Schausteller in der 16ten Generation, stellte seine neuste Investition vor. Anders als bei der Eisbahn, die uns allen noch im Gedächtnis ist, gibt es hier keine kühlbedürftigen Elemente. Daher ist es auch nicht nötig extra Verkabelungen, wie damals, zu verlegen. Auch gäbe es keine „Eiszeiten“ mehr da die neue Bahn lediglich einmal pro Tag gereinigt werden müsse. Auch Schnee, Regen und andere Witterungen machen der Oberfläche nichts aus, so steht eine solche Anlage z.B. auch in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten und funktioniert bei 45° im Schatten.

Daher verwundert es nicht, dass die Gespräche mit Anwohnern und Gastronomen, durchweg positiv verliefen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Speyer konnte ihr OK geben da die Anstellwege gesichert sein.

Freddy Linnecker und seine Crew freuen sich, in jedem Fall, bereits sehr darauf die Speyer zu verzaubern und den Alltag vergessen zu lassen. Neben der Schlittschuhbahn betreiben Sie auch das gastronomische Angebot, einen Süßwarenstand sowie einen kleinen Geschenkeshop. Natürlich darf Glühwein nicht fehlen und bei Linnecker`s gibt es etwas ganz Besonderes, die kleine Feuerzangentasse. Dies ist eine Feuerzangenbowle serviert und flambiert in einer Tasse, besonders abends ein besonderes Erlebnis.

Die „Altpörtel-Stube“ wie die begehbare Hütte und Ausschank heißen wird, gibt es Platz für 100 bis 120 Personen. Also auch der ideale Ort um eine Weihnachtsfeier oder ähnliches zu genießen. Bei Weinen und Heißgetränken des Weinguts Wolf aus Bad Dürkheim bestimmt ein schöner Ort zum Verweilen.

Neben den „üblichen Speisen“ wird es auch einen Crepestand geben. Und für Fahrspaß ist sowieso gesorgt, bei Preisen für 5 € das Tagesticket (Kinder bis 10 Jahre 4 €) ein Spaß den Jeder sich leisten kann.

Schlittschuhe kann man für 3 € leihen aber auch seine eigenen Mitbringen. Diese werden kostenlos geschliffen da die Schlittschuhbahn eines speziellen Schliffes bedarf. Auch gibt es Pinguine und Eisbären als Fahrhilfen so dass wirklich Jeder den Spaß genießen kann.

Gruppenangebote für Kindergärten, Grundschulen aber auch Feiern runden das ganze ab. Und selbst Eiskönigin Elsa mit ihrer Schwester Anna und dem Schneemann Olaf haben ihren Besuch bereits angekündigt. Aber es wird noch vieles mehr geben und so sind wir voller Vorfreude auf die Eröffnung der Schlittschuhbahn am 25.11.2017.

Foto: Stadt Speyer / Freddy Linnecker