Palazzo Mannheim


20 Jahre Palazzo Mannheim – The Power of Love

Vom 24.10.18 bis 03.02.2019 im Spiegelpalast auf dem Europaplatz in Mannheim

Von Daniel Kemmerich

 

v.l.: Gregor Spachmann, Harald Wohlfahrt und Rolf Balschbach

Mannheim – Wer denkt, nach 20 Jahren fällt den Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann nichts Neues mehr ein, der irrt gewaltig.

Palazzo, seit jeher bekannt für außergewöhnliches Können und atemberaubende Artistik sowie natürlich dem Gaumenschmaus von Meisterkoch Harald Wohlfahrt kann sich auch zum Jubiläum wieder selbst übertreffen.



Sandmalerin Natalya Netselya

So gibt es in diesem Jahr erstmals eine drehbare und höhenverstellbare Bühne, die von allen Plätzen gut einsehbar ist. Ein Videowürfel wurde im Zeltdach integriert, um die Kunst der Sandmalerin Natalya Netselya jedem perfekt zu zeigen. Bekannt ist schon das hervorragende Soundsystem, welches durch im Boden versenkte Soundboxen einen perfekten Klang gewährleistet.

Die Wege wurden optimiert, um dem Servicepersonal schnellere und störungsfreie Wege zu schaffen. Auch gibt es mit der Empore Deluxe neugestaltete Plätze, welche einen perfekten Blick auf die KünstlerInnen und Artisten gewährleisten. Bei diesen kann man frontal aufs Geschehen schauen und braucht nicht mehr den Kopf zu verdrehen.

Entertainer Kay Scheffel

Dies ist auch gut so, wird einem der Kopf doch bereits genug durch die Darbietungen verdreht. Im Jubiläumsjahr moderiert Entertainer Kay Scheffel gekonnt die Show und verzaubert jeden mit seinem Charme. Bei seinem Zusammenspiel mit Duo Ole, bestehend aus Paul Morocco und Marcial Heredia, merkt man den Spaß, den es den Künstlern selbst bereit. Wer dabei nicht wenigstens schmunzeln kann, geht wohl auch in den Keller zum Lachen.

Aber Palazzo wäre nicht Palazzo, wenn einem der Mund nicht auch vor Staunen und Bewunderung offen stehen würde. So sind in diesem Jahr unter anderem 3 Gewinner des Goldenen Clowns mit im Showprogramm dabei.

Equilibristen Cai Yong

Zhang Fan zeigt auf einem gerade einmal 12mm breiten Schlappseil atemberaubende Artistik. Nicht minder spektakuläre Akrobatik gibt es vom chinesischen Equilibristen Cai Yong (Livevideo) zu bestaunen, und die Artistengruppe Groundflight schwingt schwerelos unter der Zeltkuppel. Kein Wunder, dass diese Artisten und Akrobaten auch das kritische Publikum beim Internationalen Zirkusfestival in Monte Carlo überzeugen konnten und zu Recht einen goldenen Clown erhielten.

Magier & Vogelflüsterer Jay Niemi

Das Rollschuh-Duo Skating Flash (Livevideo) zeigt eine fantastische Hochgeschwindigkeits-Akrobatik auf kleinstem Raum, bei dem einen fast der Atem stockt. Da passt es umso besser, dass die begnadete Sandmalerin Natalya Netselya einem zum Träumen bringt in einer passend zum Motto „The Power of Love“ poetischen Liebesgeschichte. Ganz in das Reich der Magie entführt einen der finnische Vogelflüsterer Jay Niemi (Livevideo), welcher nicht nur tolle Zaubertricks vorführt, sondern auch seine Papageien und Kakadus durch die Manege kreisen lässt.

Sternekoch Harald Wohlfahrt

Das Palazzo Revue Ensemble (Livevideo) wird in diesem Jahr nicht nur durch den weltbekannten Pianisten Rick Colemann unterstützt, sondern auch von dem Wundergeiger Stefan Krznaric. Beide zusammen liefern die perfekte Ergänzung zu der zauberhaften Stimme von Vasthi Curran, welche u.a. auch den Soundtrack zu AVATAR World eingesungen hat.


Deutschlands höchst prämierter Sternekoch Harald Wohlfahrt hat auch in diesem Jahr die hohen Erwartungen an das Menü erfüllen können. Nicht umsonst kreiert er seit 18 Jahren die erlesensten Speisen für das „Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo“ Mannheim.


Jeder Teller gleicht einem kleinen Kunstwerk und ist fast zu schade, um es zu essen. So gibt es in diesem Jahr anisgebeizten Lachs auf marinierten Belugalinsen mit Romanaspitzen und Mango-Papaya-Chutney. Als rein vegetarische Variante gibt es die Möglichkeit,  dies ohne den köstlichen Lachs zu genießen.


Eine Premiere beim Zwischengang gibt es in flüssiger Form.  Spieß von Garnele und Jakobsmuschel an einer leichten Curry Velouté mit Cocobohnen steht auf der Menükarte. Dahinter verbirgt sich eine köstliche cremig-asiatische Suppe. In Mannheim gab es das noch nie, wohl aber schon bei anderen Dinner Shows, bei denen Wohlfahrt für das Menü verantwortlich ist. Zum Jubiläum sei es also höchste Zeit, das einmal auszuprobieren. Auch in der vegetarischen Version gibt es die Curry Velouté mit Cocobohnen und einem Kräuterflan.

Beim Hauptgericht wird es winterlich-klassisch mit einem Duett von der Barbarie Ente auf Rahmwirsing, eingelegten Backpflaumen und Kartoffelsoufflé mit glasierten Maronen an Portweinsauce. In der vegetarischen Version gibt es Ricotta Tortelloni an Rahmspinat und Trüffelschaum.

Den Abschluss bildet ein leichtes Dessert mit Panna Cotta an exotischem Fruchtsalat mit Himbeerbiskuit und Mango Sorbet. Dieses gibt es ebenfalls auch für die Vegetarier unverändert. Auch ist es möglich, einzelne Gänge zu tauschen, sprechen Sie hierzu im Vorfeld ihren persönlichen Service an.

Diesen möchten wir an dieser Stelle auch nochmals loben. Schon immer auf hohem Niveau, übertreffen sich diese ebenfalls aufs Neue. Trotz immensem Pensums stets freundlich und aufmerksam, laufen sie „fast unbemerkt“ im Schnitt 15 km durch das Zelt, um alle Gäste zufriedenzustellen.

Wer nun auch Lust bekommen hat, einen unvergleichlichen Abend zu erleben, noch gibt es wenige Karten zu kaufen.

Info: Die Palazzo-Saison begann am 24. Oktober 2018 und endet am 03. Februar 2019. Tickets gibt es ab 69 Euro unter der 01805/609030 oder unter www.palazzo-mannheim.de.

Die Show beginnt um 19.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bereits um 18 Uhr. Montags sowie am 24. Dezember und am 1. Januar ist spielfrei.


Sehen Sie hier Videos zu einzelnen Punkten:

Duo Ole, Paul Morocco und Marcial Heredia


Duo Ole, Paul Morocco und Marcial Heredia - Teil 2

Sandmalerin Natalya Netselya
Entertainer Kay Scheffel

 

Sehen Sie hier ein umfassendes Fotoalbum zum Palazzo-Programm:

 

Foto: Speyer 24/7 News, sos Video: Speyer 24/7 News, dak Lektorin: Speyer 24/7 News, ank

06.11.2018


Vor Start der Jubiläumsshow bereits über 30.000 Tickets verkauft

Je 5.000 Euro Spende an Bülent Ceylan Stiftung und Reiter-Verein Mannheim

v.l.: Die Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann

Mannheim - Zwei Wochen vor der ersten Show vermelden die Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann bei der Pressekonferenz am Mittwoch, dem 17.10.2018 im Mannheimer Spiegelpalast einen neuen sensationellen Verkaufsrekord in der 20-jährigen Palazzo-Geschichte: „Bereits jetzt sind schon über 30.000 Tickets verkauft! Wir sind überwältigt von der Nachfrage und bedanken uns für das Vertrauen unseres Palazzo-Publikums. Gerne möchten wir an diesem Erfolg auch die sozial schwachen und hilfsbedürftigen Menschen in unserer Gesellschaft teilhaben lassen. Aus diesem Grund setzen wir unser Charity-Engagement nunmehr im neunten Jahr mit einer Spende in Höhe von jeweils 5.000 Euro an die Bülent Ceylan Stiftung und den Reiter-Verein Mannheim fort.“

Mit der neuen Show „The Power of Love“ feiert der Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo in dieser Saison sein 20-jähriges Jubiläum. Wo der Gaumen einen Salto schlägt, treffen in einer außergewöhnlichen Inszenierung spektakuläre neue Weltklasse-Akrobaten auf Publikumslieblinge der letzten zwanzig Jahre. Noch nie konnten wir drei Gewinner des „Goldenen Clowns“ vom Zirkusfestival in Monte Carlo in einer Show präsentieren. Die Vorbereitungen auf Deutschlands erfolgreichste Dinnershow laufen bereits seit Mitte September auf Hochtouren. Ein Team von über 100 Handwerkern und Helfern richtet derzeit Küche, Garderoben, Lagerflächen, Sanitäranlagen, Kühlhäuser und das komplette Interieur im knapp 500 Sitzplätze fassenden Spiegelpalast ein. Sukzessive treffen über 30 international preisgekrönte Künstler, Weltklasse-Akrobaten und spektakuläre Comedians in der Quadratestadt ein. Für das 20-jährige Jubiläum wird im Spiegelpalast die aufwendigste Ton- und Lichttechnik der Palazzo-Geschichte installiert. 250 computergesteuerte Scheinwerfer, im Boden versenkte Bassboxen sowie optimal positionierte und von Spezialisten perfekt eingemessene Lautsprecher sind die Basis für atemberaubende Lichtinszenierungen und ein optimales Hörerlebnis an jedem einzelnen Sitzplatz. Zurzeit laufen die Proben mit allen Künstlern und zehn bezaubernden Tänzerinnen, die mit ihren 120 faszinierenden Kostümen und schillernden Outfits die Gesamtinszenierung auf höchstem Niveau perfektionieren.

v.l.: Bülent Ceylan und Rolf Balschbach

Aus den Erlösen der Rekordsaison 2017/18 wird die Stiftung „Bülent Ceylan für Kinder“ nunmehr zum zweiten Mal eine Spende in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Für den Mannheimer Comedian mit türkischen Wurzeln zählen Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur zu den wichtigsten Instrumenten, um Kinder und Jugendliche zu fördern. „Stark machen für die Schwachen“ ist Bülent Ceylans Motto und dafür möchte er gleichgesinnte Zustifter und Spender gewinnen: „Seit etwa einem Jahr hilft meine Stiftung den Schwächsten in unserer Gesellschaft, nämlich den Kindern in Not. Viele Projekte, wie z. B. der Kinder-Lebens-Lauf des Bundesverbandes Kinderhospiz, konnten unterstützt werden. Auch direkte Leistungen kamen Hilfsbedürftigen zugute. Damit haben wir schon jetzt viel bewegt. Es gibt aber immer noch viel zu tun und dafür brauchen wir Geld. Auch ich spende schon einiges, aber das reicht längst nicht. Deshalb gilt mein besonderer Dank den beiden Palazzo-Produzenten Gregor Spachmann und Rolf Balschbach, die meine Stiftung wie im letzten Jahr mit dieser großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützen.“

v.l.: Gregor Spachmann und Peter Hofmann, Präsident des Reiter-Verein Mannheim

Bereits zum achten Mal wird das „Therapeutische Reiten“ im Mannheimer Reiter-Verein mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt. Ohne dieses kontinuierliche Engagement könnten diese pädagogischen, psychologischen, psychotherapeutischen, rehabilitativen und soziointegrativen Angebote mit Hilfe des Pferdes bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit verschiedenen Behinderungen oder Störungen nicht aufrecht erhalten werden. Der Präsident des Reiter-Vereins Peter Hofmann unterstreicht die Wichtigkeit: „Das Palazzo-Engagement gibt uns Planungssicherheit, denn dieses Programm ist sehr kosten- und personalintensiv. Die langjährige Unterstützung hat einen erheblichen Teil dazu beigetragen, dass das Angebot kontinuierlich ausgebaut und vielen Menschen bei der Verbesserung ihrer Situation geholfen werden konnte.“

Tickets für Show und Menü sind ab 69 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* erhältlich. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.00 Uhr. Montags sowie am 24.12.18 und 1.1.19 ist spielfrei.

Sehen Sie hier ein Livevideo zur Spendeübergabe und dem Auftritt vom "Duo Ole"

Duo Ole, Paul Morocco & Marcial Heredia zeigen einen kleinen Einblick in ihr Können


Bülent Ceylan für Kinder Stiftung

Spende von 5.000 Euro für Bülent Ceylan für Kinder Stiftung

Bülent Ceylan wurde als Sohn eines türkischen Vaters und einer deutschen Mutter in Mannheim geboren und ist dort aufgewachsen. Er ist ein deutscher Comedian und bringt auf der Bühne humorvoll die Vorurteile unserer Gesellschaft zur Sprache.

Darüber hinaus nimmt er sich seit vielen Jahren aktueller gesellschaftlicher Probleme an. Als jemand, der mit seinem deutsch-türkischen Hintergrund das Miteinander der Kulturen schon immer als Vorteil empfunden hat, engagiert er sich für Toleranz im Umgang der verschiedenen Kulturen miteinander.

Kinder liegen Bülent Ceylan besonders am Herzen, insofern möchte er als Stifter bedürftigen Kindern, insbesondere in der Rhein-Neckar-Region, Unterstützung zukommen lassen. Auch ist ihm die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund wichtig. Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur zählen zu den wichtigsten Instrumenten, um Kinder und Jugendliche zu fördern. „Stark machen für die Schwachen“ ist sein Motto und dafür möchte er gleichgesinnte Zustifter und Spender gewinnen.

BÜLENT CEYLAN:

„Jeder Mensch hat schon verloren, der sich das Elend dieser Welt, in der direkten Umgebung oder sogar im eigenen Bekanntenkreis, anschaut und kein Mitleid spürt. Mitgefühl entsteht aus einer moralisch und ethisch klaren Haltung und aus vielen Erlebnissen, die bei ehrlicher Interpretation die eigenen Ansichten nachhaltig prägen.

Ich habe nie den Blick für die Menschen neben mir verloren, wenn ich auch oft oben stehe, auf der Bühne und dort meine Arbeit mache. So bunt gemischt wie mein Live-Publikum ist unsere Gesellschaft im Großen. So individuell wie jeder hier sein Leben lebt, so individuell sind auch die Probleme, die jeder hat.

Da wo pauschale Hilfsmöglichkeiten nicht greifen, weil spezielle Probleme individuelles Handeln benötigen, da wo besondere Aufgaben ebenso einzigartige Lösungen brauchen, da soll meine Stiftung zukünftig helfen. Ich bin der Ansicht, dass jeder Mensch, auch wenn er wirtschaftlich nicht so gut gestellt ist, ein Recht auf Hilfe und Unterstützung hat. Und jeder, dem es gut geht, sollte es als Teil seines Lebens und als notwendige Aufgabe ansehen, dass er anderen in Not hilft.


Therapeutisches Reiten des Reiter-Verein Mannheim e.V.

Spende von 5.000 Euro für Therapeutisches Reiten

Die „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ ist eine Rehabilitationsmaßnahme, bei der es darum geht Motorik, Wahrnehmung, Befindlichkeit, Verhalten und das Lernen zu fördern. Die Nähe zum Pferd unterstützt nicht nur die Konzentrations- und Lernfähigkeit, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl der Kinder. Mit der ganzheitlichen Therapie werden Körper und Psyche gleichermaßen angesprochen. Vor allem Kindern, denen am Ende ihres Lebenswegs noch einmal ein großer Wunsch erfüllt wird, kann damit eine große Freude gemacht werden.

Bekannt sind insbesondere das heilpädagogische Voltigieren und Reiten. Dabei steht nicht die reit- oder voltigiersportliche Ausbildung, sondern die individuelle und ressourcenorientierte Förderung über das Medium Pferd im Vordergrund. Das „Bewegtwerden" auf dem Pferderücken und die Gestaltung der Beziehung zum Therapiepferd und zum Pädagogen unterstützen den Klienten in der Auseinandersetzung mit seinen individuellen Schwierigkeiten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können aufgrund positiver Erfahrungen ihr Selbstwertgefühl stärken und eine angemessene Selbsteinschätzung erlernen. Die Konzentrations- und Lernfähigkeit sowie der angemessene Umgang mit Emotionen (z.B. Wut, Ärger, Trauer, Freude) stehen häufig im Vordergrund der Zusammenarbeit. Positive Lernerfahrungen im Bereich des sozialen Verhaltens werden nicht nur durch das Pferd und den Pädagogen, sondern auch durch die anderen Gruppenmitglieder ermöglicht.

Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die psychotherapeutische Arbeit mit dem Pferd zunehmend nachgefragt wird. Derzeit wird der Aufbau eines eigenständigen Bereiches „Psychotherapeutische Arbeit mit dem Pferd" im Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) entwickelt.

Sehen Sie hier das Fotoalbum zur Spendenübergabe und Pressekonferenz:


Links:

Palazzo Mannheim: www.palazzo-mannheim.de

Bülent Ceylan Stiftung: https://www.bc-stiftung.de/

Therapeutisches Reiten des Reiter-Verein Mannheim e.V. : https://www.reiter-verein-mannheim.net/angebote/heilp%C3%A4dagogik/

Text: CommCo Communication & PR Consulting Foto und Video: Speyer 24/7 News, dak

21.10.2018


Verkaufsrekord: 30.000 Tickets für den Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo verkauft

Mannheim / Palazzo – Zwei Wochen vor der ersten Show am 24. Oktober vermelden die Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann einen neuen Verkaufsrekord: „Bereits jetzt sind 30.000 Tickets verkauft. Wir sind überwältigt von der Nachfrage und bedanken uns schon jetzt für das Vertrauen unseres Palazzo-Publikums“. Mit der neuen Show „The Power of Love“ feiert der Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo in dieser Saison sein 20. Jubiläum. Wo der Gaumen beim Vier-Gang-Gourmet Menü von Meisterkoch Harald Wohlfahrt einen Salto schlägt, treffen in einer außergewöhnlichen Inszenierung die Publikumslieblinge der letzten zwanzig Jahre auf spektakuläre neue Acts.

Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und der Spiegelpalast auf dem Europaplatz an Mannheims Stadteingang nimmt Gestalt an. Ein Team von über 100 Handwerkern und Helfern richtet derzeit Küche, Garderoben, Lagerflächen, Toilettenanlagen, Kühlhäuser und das komplette Interieur im knapp 500 Sitzplätze fassenden Zelt ein. Sukzessive treffen über 30 Künstler – allesamt Meister ihres Fachs und international preisgekrönt – in der Quadratestadt ein. Nachdem die Ton- und Lichttechnik mit mehr als 250 Scheinwerfern und den in den Boden versenkten Bassboxen installiert ist, beginnen ab dem 15. Oktober die Proben mit allen Künstlern und den zehn Tänzerinnen, die die Inszenierung in ihren schillernden Outfits mit mehr als 120 Kostümen optisch opulent bereichern.

Tickets für Show und Menü sind ab 69 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* erhältlich. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.00 Uhr. Montags sowie am 24.12.18 und 1.1.19 ist spielfrei.

Palazzo / CommCo

11.10.2018


Die Palazzo-Show 2018/19: The Power of Love

Mannheim / Palazzo – Der Harald Wohlfahrt Palazzo erfindet sich in jeder Saison neu und beim 20jährigen Jubiläum mehr denn je. In einer außergewöhnlichen Inszenierung treffen die größten Publikumslieblinge der letzten zwanzig Jahre auf spektakuläre neue Acts. Unter dem Motto „The Power of Love“ wird es ein Wiedersehen mit dem lieb gewordenen Entertainer Kay Scheffel geben, der mit neuem Programm einen Lacher nach dem anderen produzieren wird. Mit feurigen Rhythmen und viel Temperament heizen Paul Morocco und Marcial Heredia die Stimmung auf. Olé, Olé heißt ihre verrückte Flamenco-Comedy-Show, bei der sich Rhythmik, Tempo und Intensität mit atemberaubender Jonglage verbinden. Egal ob Pingpong-Bälle, Zitrusfrüchte oder Tennisschläger – bei den beiden durchgeknallten Alleskönnern bleibt nichts liegen.

Palazzo-Produzent Gregor Spachmann

Virtuos wird es immer, wenn Stefan Krznaric zu seiner Geige greift und auf die Flamenco-Gitarren der zwei verrückten Spanier trifft. Atemberaubend schwingt der Goldene Clown-Gewinner von Monte-Carlo Zhang Fan auf dem Schlappseil hautnah über den Köpfen des Publikums. Speziell für Publikumsliebling Natalya Netselya wird ein unter dem Zeltdach schwebender Videowürfel installiert, auf dem die poetische Kunst der Sandmalerin von jedem Platz des Spiegelpalastes perfekt zu sehen sein wird. Magisch wird es, wenn Magier Jay Niemi inmitten des Publikums einen Kakadu und einen Papagei aus dem Ärmel zaubert und die beiden exotischen Vögel auf einen Rundflug durch den Spiegelpalast schickt. In einer neuen Inszenierung wird der finnische Sympathieträger seine Gäste weiter rätseln lassen, woher seine faszinierenden Zauberpapageien kommen. Tempo und Präzision zeichnen die Hochgeschwindigkeitsnummer des Rollschuh-Duos Skating Flash aus und dem Publikum wird der Atem stocken, wenn der Spanier Leo Jackson seine Partnerin in unglaublichem Tempo über den Köpfen des Publikums durch die Luft wirbelt. Blindes Vertrauen ist auch die Voraussetzung bei der Artistentruppe Groundflight, die mit waghalsigen Wurf- und Flugelementen von zwei gegenüberliegenden, drei Meter hohen Podesten binnen weniger Sekunden die Herzen der Zuschauer erobern. Equilibristik in seiner schönsten Form präsentiert Cai Yong aus China. Der in Monte-Carlo mit dem Goldenen Clown ausgezeichnete Ausnahmeartist wechselt von kräftezehrenden Figuren in Zeitlupe zu rasanter atemberaubender Körperkunst.

Palazzo-Produzent Rolf Balschbach

Für den Palazzo-Pianisten Rick Coleman ist es das 10. Mal im Spiegelpalast. Fast genauso lange wie der König der Klavier-Balladen schmückt das Palazzo-Revue-Ensemble unter der Leitung von Rhiannah Kitching mit ausgefallenen Choreographien und extravaganten Kostümen die Show.Für die beiden Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann ist die neue Show etwas ganz Besonderes: „Wir lieben, was wir machen und das nunmehr schon seit 20 Jahren. Das gibt uns und unserem Team die Motivation, mit gleichbleibendem Engagement den Spiegelpalast jedes Jahr mit viel Liebe zum Detail neu in Szene zu setzen. Unter dem Motto „The Power of Love“ haben wir die Künstler und Showelemente zusammengebracht, die sich beim Publikum besonderer Beliebtheit erfreuen. Die Liebe zur Show verbindet uns mit unserem Publikum, das uns mit seiner Begeisterung jeden Abend bestätigt.“

Die neue Palazzo-Saison startet bereits ab dem 24. Oktober. Tickets für Show und Menü sind ab 69 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* erhältlich. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.00 Uhr. Montags sowie am 24.12.18 und 1.1.19 ist spielfrei.

Die Palazzo-Künstler 2018/19

Kay Scheffel

Nicht allein wegen seines schelmischen Charismas und der frappierenden Ähnlichkeit mit Heinz Erhardt ist Kay Scheffel der größte Publikumsliebling unserer Palazzo-Gäste.

Er „verkörpert“ wie kein anderer das Palazzo-Motto „Lebensfreude pur“.

Herzhaftes Lachen ist garantiert, wenn er sein neues Programm unserem Publikum präsentiert. Wir sind stolz, diesen Ausnahmemoderator für unsere 20 jährige Jubiläumsshow begrüßen zu dürfen.

 

Olé, Olé

Paul Morocco und Marcial Heredia zaubern aus Comedy, Musik, Artistik und Tanz eine dynamische Bühnenshow, die den Begriff „Power“ neu definiert hat.

Man nehme flamencotypische Zutaten wie Rhythmik, Tempo und Intensität und verbinde all das mit atemberaubender Jonglage.

Egal ob Pingpong-Bälle, Zitrusfrüchte oder Tennisschläger – es bleibt nichts liegen. Untermalt von Rumba und Flamenco über Latin Pop bis zu den Chart-Hits der letzten Jahrzehnte stellen die verrückten beiden Alleskönner den kompletten Spiegelpalast auf den Kopf.

Cai Yong

Equilibristik in seiner schönsten Form präsentiert Cai Yong aus China. Im Alter von 8 Jahren besuchte der Handstand Akrobat bereits die berühmte Akrobatikschule in Shanghai. Talent, Arbeit und Disziplin belohnten ihn im Alter von jungen 13 Jahren mit dem Sieg des„Premiere Rampe Festival in Monte-Carlo“.

6 Jahre später wurde er beim großen Zirkusfestival in Monte-Carlo mit dem „Goldenen Clown von Monte-Carlo“ ausgezeichnet.

Seine Performance verbindet Kraft und Poesie zu einer beeindruckenden Einheit.

 

Skating Flash

Auf engstem Raum präsentiert das Duo Skating Flash Hochgeschwindigkeits-Akrobatik der Extraklasse auf Rollschuhen.

Dem Publikum stockt der Atem, wenn der Spanier Leo Jackson seine Partnerin in unglaublichem Tempo über den Köpfen des Publikums durch die Luft wirbelt.

Akrobatische Höchstleistung, Tempo und Ausstrahlung werden hier zu einer fantastischen Show inszeniert!

Groundflight

Sie sind die Neuentdeckung der Saison in der Artistikszene. Blindes Vertrauen ist die Voraussetzung für ihre spektakuläre Nummer. Die russische Artistentruppe Groundflight erobert mit waghalsigen Wurf- und Flugelementen von zwei gegenüberliegenden, drei Meter hohen Podesten binnen weniger Sekunden die Herzen der Zuschauer. In schwindelerregender Höhe katapultieren sich die Ausnahmeartisten mit Salti und Schrauben durch die Luft, so dass den Zuschauern der Atem stockt.

Natalya Netselya

Natalya Netselya ist eine faszinierende Persönlichkeit und weltweit die beste Künstlerin einer einzigartigen Performance.

Sie entführt in die traumhafte, fantasievolle und poetische Welt der „Sandmalerei“ - eine Kunst, die nur wenige beherrschen und das Palazzo-Publikum immer wieder von neuem begeistert.

Die Formulierung „durch die Hand ins Herz“ beschreibt treffend die magisch zauberhafte Fähigkeit, spannende Geschichten und traumhafte Bilder in Sand zu malen.

Eine aufwendige Kameratechnik ermöglicht jedem einzelnen Besucher ein perfektes Erlebnis der Sandmalerei.

Jay Niemi

Er liebt Mannheim und Mannheim liebt ihn, denn der finnische Magier Jay Niemi, der einen Kakadu und einen Papagei aus dem Ärmel zaubert und die beiden exotischen Vögel auf einen Rundflug durch den Spiegelpalast schickt, ist ein absolutes Highlight. Seit zwei Jahrzehnten fasziniert er das Publikum mit seinen einzigartigen Shows und wurde dafür mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. An internationalen Standards gemessen sind seine Zaubertricks auf höchstem Niveau und nahezu einzigartig. Durch seine charismatische Persönlichkeit – verbunden mit der herausragenden Fertigkeit eines Elitemagiers
– erschafft er eine Atmosphäre, bei der das Publikum verwundert mit der Frage zurückbleibt: War das nun eine perfekte Illusion oder ist es vielleicht doch wahre Magie?

Zhang Fan

Ein Handstand auf einer zweifüßigen Leiter erscheint schon sehr schwierig und diese Performance auf einem schwingenden Schlappseil ist eigentlich unvorstellbar.

Nicht für Zhang Fan - dem Gewinner aller wichtigen Auszeichnungen in der internationalen Zirkusszene!

Den Zuschauern stockt der Atem, wenn Zhang Fan auf seinem 12 mm dicken schwingenden Drahtseil seine Balancefähigkeiten ins Unmögliche katapultiert.

Weltweit ist er die unumstrittene Nummer 1 dieser akrobatischen Höchstleistung.

Stefan Krznaric

Dass Stefan Krznaric in unfassbarer Schnelligkeit dieses klassische Instrument in Perfektion beherrscht, hat er im Palazzo schon gezeigt. Der Wundergeiger ist nicht nur mit viel Talent gesegnet sondern auch mit einer charismatischen Bühnenpräsenz. Seine Fingerfertigkeit hat er bereits mit sechs Jahren und einer Ausbildung an der Musikhochschule entwickelt und in Folge viele Musikwettbewerbe gewonnen, mit zahlreichen Violinenmeistern gearbeitet und als Orchestermitglied die Welt bereist.

Das große Palazzo-Revue-Ensemble

Die Palazzo-Tänzerinnen sind das glamouröse Markenzeichen des Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo in Mannheim. Die meisten Tänzerinnen durchliefen die harte Schule der legendären Revue Paläste wie dem „Lido“,
„Crazy Horse“ oder „Moulin Rouge“. Mit ihren speziell für unsere Show angefertigten fantastischen Kostümen versprühen die zehn Tänzerinnen ästhetisch prickelnde Erotik und „Elégance“ auf höchstem Niveau!

Rick Coleman

… gehört zu den weltbesten singenden Entertainern am Piano. Seine großartige Stimme und seine sympathische Ausstrahlung entführen sein Publikum in die Welt unvergesslicher Songs und traumhafter Balladen. Der Sänger und Pianist Rick Coleman aus New York bietet ein großes Repertoire von Swing bis Soul und von Broadway bis Blues, von den Evergreens der 20er Jahre bis zu den großen Hits von heute.
Rick Coleman ist der „Palazzo-Maître de la Musique“ von Weltformat in unserem Spiegelpalast – und das schon seit 10 Jahren!


Sehen Sie hier den Teaser zur neuen Palazzosaison 2018 / 2019:


Sehen Sie das Fotoalbum zur Pressekonferenz:


20 Jahre Palazzo – Das Jubiläumsmenü

Vorspeise - Anisgebeizter Lachs auf marinierten Belugalinsen mit Romanasalatspitzen und Mango-Papayachutney

Mannheim – Vor zwanzig Jahren konnte niemand ahnen, dass die erste Spielzeit des Radio Regenbogen Palazzo der Auftakt für eine über zwei Jahrzehnte währende Erfolgsgeschichte werden würde. Im damaligen „Palazzo del Arte e Gusto“ verwöhnte 1998/99 der damals jüngste Zwei-Sterne-Koch Manfred Schwarz rund 300 Gäste auf dem Mannheimer Toulonplatz. Im Jahr darauf zog der Spiegelpalast unter der kulinarischen Leitung von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann auf den Europaplatz um und prägt seither am Stadteingang das Erscheinungsbild der Quadratestadt in der Winterzeit. In der Saison 2000/01 firmierte die Dinnershow zum Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo um.

Vegetarische Vorspeise - Marinierte Belugalinsen mit Romanasaltspitzen und Mango-Papayachutney

Seit nunmehr 18 Jahren beglückt Deutschlands Kochikone Harald Wohlfahrt das Mannheimer Palazzo-Publikum mit seinen innovativen und qualitativ hochwertigen Kreationen. Mittlerweile hat sich die in den Anfangsjahren sechswöchige Spielzeit aufgrund der großartigen Resonanz auf rund viereinhalb Monate verlängert. Mit dem letztjährigen Rekord von über 50.000 Besuchern kann das Erfolgsmodell auf insgesamt weit mehr als eine halbe Million begeisterte Besucher zurückblicken.

Zwischengang - Spieß von Garnele und Jakobsmsuchel an einer leichten Curry Veloutè mit Cocobohnen

Am 9 Mai stellte Meisterkoch Harald Wohlfahrt im Restaurant Opus V im Dachgeschoss des Hauses engelhorn mode das Menü für die neue Spielzeit am Mannheimer Europaplatz, die am 24. Oktober 2018 beginnt, vor. Dabei gibt das 20jährige Jubiläum Anlass für ein kulinarisches Dankeschön an die vielen treuen Gäste, die die Show in jedem Jahr aufs Neue besuchen. Als Gruß aus der Küche wird noch vor dem ersten Gang eine Espuma von Parmesan mit gerösteten Pinienkernen und Trüffelpesto serviert.

Vegetarischer Zwischengang - Leichte Curry Veloutè mit Cocobohnen und Kräuterflan

Zur Vorspeise gibt es Anis gebeizten Lachs auf marinierten Belugalinsen mit Romanasalatspitzen und Mango-Papaya-Chutney. Auf vielfachen Wunsch wird als zweiter Gang ein Spieß von Garnele und Jakobsmuschel an einer leichten Curry Velouté mit Cocobohnen gereicht. Es folgt als Hauptgang ein Duett von der Barbarie Ente auf Rahmwirsing, eingelegten Backpflaumen und Kartoffelsoufflé mit glasierten Maronen an Portweinsauce. Ein wahrhaft krönender Abschluss des Jubliläumsmenüs ist eine Panna Cotta an exotischem Fruchtsalat mit Himbeerbiskuit und Mangosorbet.

Hauptgang - Duett von der Barbarie Ente auf Rahmwirsing, eingelegten Backpflaumen und Kartoffelsoufflè mit glasierten Maronen an Portweinsauce

Für die Liebhaber der vegetarischen Küche werden die marinierten Belugalinsen mit Romanasalatspitzen und Mango-Papayachutney als erster Gang serviert. Nach einer leichten Curry Velouté mit Cocobohnen und Kräuterflan werden als Hauptgang Ricotta Tortelloni an Rahmspinat und Trüffelschaum gereicht.

Für die beiden Palazzo-Produzenten Rolf Balschbach und Gregor Spachmann ist das 20jährige Jubiläum Anlass, ein großes Dankeschön an ihr Publikum auszusprechen: „Nie hätten wir gedacht, dass unser Palazzo sich über einen so langen Zeitraum einer immer steigenden Nachfrage erfreut.

Vegetarischer Hauptgang - Ricotta Tortelloni an Rahmspinat und Trüffelschaum

Die überwältigende Resonanz der Gäste motiviert uns immer wieder aufs Neue, mit Mut, Engagement und Kreativität die Elemente Artistik und Menü im schönen Ambiente unseres Spiegelpalasts zu einem kulinarischen Gesamterlebnis werden zu lassen, das allen Gästen noch lange in Erinnerung bleibt. Mehr als 70 % aller Besucher haben uns über mehrere Spielzeiten begleitet. Für ihr Vertrauen und ihre Begeisterungsfähigkeit möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken, denn nur mit einem so tollen Publikum können wir diese phantastische Show produzieren.“

Dessert (auch für Vegetarier) - Panna Cotta an exotischem Fruchtsalat mit Himbeerbiskuit und Mangosorbet

Der in der letzten Saison neu gestaltete und räumlich vergrößerte Spiegelpalast mit den hinzu gekommenen „Seitenemporen-Deluxe“ wurde sehr gut angenommen. Trotz des größeren Raumangebots wurden aber die Sitzplatzkontingente der einzelnen Kategorien nicht erhöht, so dass das Hautnah-Erlebnis trotz gesteigertem Platzkomfort nicht verloren geht. Die ebenfalls angebotene Kategorie „Hochempore“ mit einem hoch attraktiven Einstiegspreis von 69 Euro und Sonderpreise für ausgewählte Termine im November haben sich vor allem bei der jungen Zielgruppe bewährt und werden auch für die kommende Saison weiter im Angebot bleiben.

Die neue Palazzo Saison startet bereits ab dem 24. Oktober. Tickets für Show und Menü sind ab 69 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* erhältlich. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Die Show beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen beginnt die Show bereits um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.00 Uhr. Montags sowie am 24.12.18 und 1.1.19 ist spielfrei.

Ticketinformation                      Hochempore  Empore  Empore Deluxe  Rang/Loge  Manege
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag      79,00 €        99,00 €   119,00 €            119,00 €    139,00 €
Sonntag & an Feiertagen                 89,00 €        109,00 € 129,00 €            129,00 €    149,00 €
Freitag, Samstag & vor Feiertagen  99,00 €        119,00 €  139,00 €           139,00 €    159,00 €

Sonderpreise

Dienstag/Mittwoch im Nov.                69,00 €       89,00 €     109,00 €          109,00 €    129,00 €

Silvester                                           199,00 €      229,00 €    259,00 €          259,00 €    289,00 €

Für alle Veranstaltungen im Oktober 2018 gibt es 10% Rabatt auf den Ticketpreis.

Showstart 19:30 Uhr, Sonn- & Feiertags 18:00 Uhr - Einlass ab 60 min vor Showstart.
Programm-/ Showdauer ca. 4Std.

Loge Exklusiv: € 10,00 Aufschlag p.P. (6 Personen in 7er-Loge)

Getränkepauschale (GP): € 49,00 p.P. (nur Tischweise buchbar / gültig bis 1 Std. nach Show-Ende / nicht buchbar an Silvester)

Die neue Palazzo Saison startet bereits ab dem 24. Oktober. Tickets für Show und Menü sind ab 69 € unter der Hotline 01805 - 60 90 30* erhältlich. Infos und Buchung unter www.palazzo-mannheim.de. Montags sowie am 24.12.18 und 1.1.19 ist spielfrei.
*Mo-Fr 9-17 Uhr – 14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dt. Mobilfunknetzen

Palazzo / CommCo

22.06.2018